AKG C414 XLS Stereo Set

Kondensator Großmembran-Mikrofon

Stereoset bestehend aus 2x C414 XLS abgestimmten Kondensator Großmembran-Mikrofonen

  • Nachfolger des C 414B XLS
  • jetzt mit 9 schaltbaren Charakteristiken (Niere, breite Niere, Hyperniere, Kugel, Acht + 4 Zwischenstellungen)
  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Schalldruck: 140 dB SPL max
  • Lockmodus zum Speichern der Einstellungen
  • Peak-Hold Anzeige
  • Status LED´s
  • drei schaltbare Bass Filter (0/40/80/160 Hz)
  • drei Vordämpfungsstufen (0/-6/-12/-18 dB)
  • trafoloser XLR-Out (FET-Technik)
  • inkl. elastische Aufhängung (H85), Stereo Schiene H50, Windschutz W414X und Alukoffer
  • optional erhältlich: Popfilter PF 80
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Ballad Male
  • Soul Female
  • Soul Female Dry
  • Ballad Female
  • Ballad Female Dry
  • Ballad Male Dry
  • Soul Male
  • Soul Male Dry
  • Bossa Dry
  • Bossa Processed
  • Strumming Dry
  • Strumming Processed
  • Shakers
  • Woodblocks
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Ja
Richtcharakteristik Kugel Ja
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Ja
Low Cut Ja
Pad Ja
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein

Vintage-Klassiker in Neuauflage

Einer der wesentlichen Gründe, sich ein AKG C414 XLS zuzulegen, ist wohl der Punkt, dass es ein AKG C414 ist. Bei der XLS-Version handelt es sich um eine Neuauflage des 1971 erschienenen Klassikers, die sich am C414 ULS, einer beliebten Revision aus den 1980er Jahren orientiert. Das AKG C414 wird wegen seiner Vielseitigkeit allgemein von vielen Tontechnikern als „Mikrofon für die einsame Insel“ bezeichnet. Dem bewährten Multipattern Großmembran-Kondensatormikrofon aus der Referenzklasse eilt der Ruf voraus, dass es sich zur Abnahme verschiedenster Quellen eignet und man dabei durchweg mit hochwertigen Ergebnissen rechnen kann. Für einen so prominenten Schallwandler und Studiostandard ist das AKG C414 XLS im gematchten Stereo-Set zu einem erstaunlich günstigen Preis zu haben.

Vielfältige Optionen beim Recording

Das AKG C414 XLS bietet im Gegensatz zur etwas teureren XLII-Variante einen geringfügig dunkleren Klang und präsentiert sich damit in einem etwas entspannteren Klanggewand. Beide Modelle bieten umfassende Möglichkeiten, um sich an unterschiedlichste Aufnahmesituationen anzupassen. Stolze neun Richtcharakteristiken zwischen Kugel, Niere und Acht, ein Lowcut-Filter (40 Hz, 80 Hz oder 160 Hz) sowie eine Vordämpfung (6 dB, 12 dB oder 18 dB) stehen im Angebot. Ein Lockmodus verhindert das versehentliche Verstellen der Bedienelemente, während mehrere Status-LEDs über die aktuellen Einstellungen informieren und gegebenenfalls auf Übersteuerungen hinweisen. Der Lieferumfang des Stereo-Sets fällt mit je einer Spinne und einem Windschutz pro Mikrofon sowie einer Stereo-Schiene und einem großen Aluminium-Koffer ausgesprochen großzügig aus.

Ein echter Allrounder

Das AKG C414 XLS eignet sich für alle Tonschaffenden, die ein möglichst flexibel einsetzbares Großmembran-Kondensatormikrofon suchen. Der Schallwandler liefert in nahezu allen Anwendungsbereichen wie beispielsweise bei der Aufnahme von Gesang, Piano, akustischen und elektrischen Gitarren oder auch Blasinstrumenten hochwertige Ergebnisse und verhält sich in Bezug auf Dynamik und Impulstreue absolut vorbildlich. Mit seiner hohen Schalldruckverträglichkeit von bis zu 158 dB SPL (bei aktiviertem Pad) ist das AKG C414 XLS auch für das Close-Miking lauter Quellen (z.B. an den Drums) bestens geeignet.

Über AKG

AKG wurde im Jahr 1947 von Dr. Rudolf Goerike und Ing. Ernst Pless in Wien gegründet. Wenige Monate später wurden bereits die ersten AKG-Mikrofone erstmals in Radiostationen und Theatern eingesetzt. Anfang der 50er Jahre gelang der große Durchbruch mit einigen ausgeklügelten Innovationen. Ein Beispiel dafür ist das erste Großmembran-Kondensatormikrofon mit ferngesteuerter, umschaltbarer Richtcharakteristik (D12), zu dessen ersten Abnehmern die BBC in London gehörte. Heute ist AKG als weltweit bekannte Marke in vielen verschiedenen Bereichen vertreten. Mit unzähligen High-Class-Produkten, wie dem bekannten C414, im Sortiment, steht der Begriff AKG seit jeher für Qualität und hervorragenden Sound.

Ein Klassiker im Studio und auf der Bühne

Dank seiner robusten Konstruktion ist das AKG C414 XLS nicht nur für den Einsatz im Studio, sondern auch für anspruchsvolle Live-Anwendungen auf der Bühne eine sehr gute Wahl. Trotz seiner Allrounder-Qualitäten gibt es einige Rollen, die das Mikrofon aus traditioneller Sicht heraus besonders gerne übernimmt. So findet man es häufig vor Trompeten, Saxophonen oder akustischen Gitarren, und vor allem im hier angebotenen Stereo-Set wird es gerne zur Aufnahme von Flügeln und in Overhead-Position an den Drums eingesetzt. Und auch als Close-Mic an der Snaredrum (häufig am Resonanzfell) fühlt es sich ausgesprochen wohl.

Bundle-Angebot 1

Sie sparen € 131
€ 1.555

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

AKG C414 XLS Stereo Set
45% kauften genau dieses Produkt
AKG C414 XLS Stereo Set
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
€ 1.490 In den Warenkorb
AKG C414 XLII Stereo Set
10% kauften AKG C414 XLII Stereo Set € 1.590
AKG C414 XLS
9% kauften AKG C414 XLS € 698
Shure SM 7 B
6% kauften Shure SM 7 B € 359
AKG C214 Stereo Set
3% kauften AKG C214 Stereo Set € 598
Unsere beliebtesten Großmembran-Mikrofone
46 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
34 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Eierlegende Wollmilchsau
Hambone, 12.10.2019
Ich nutze diese Mikrofone im professionellen Aufnahmestudio. Es ist nicht mein erstes Paar, aber die sind so nützlich, daß man nicht genug davon haben kann. Typische Anwendungen: Flügel, Overheads, Snare, HiHat, Sax, Blech, Percussion, Gitarrenverstärker ... es passt alles, wirklich. Für viele Anwendungen ist es meine erste Wahl. Nicht unbedingt für Lead-Vocals, da habe ich andere, die mir besser liegen, aber wenn's mal einen Engpass gibt gerne auch für Backing-Vocals. Sehr gut für MS Konfiguration, oder zu dritt im Decca-Tree.
Der Klang ist sehr transparent und neutral. Einfach zuverlässig und ohne böse Überraschungen. Wirklich schwer zu übersteuern. Das alles macht dieses Mikrofon so unglaublich vielseitig und zurecht zum absoluten Studioklassiker.
Das Set ist gut mit den Aufhängungen und den Popfiltern. Der Koffer etwas eng und wirkt etwas billig. Aber das ist unendlich unbedeutend neben den Mikrofonen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Neutral und ehrlich
Ster, 14.12.2011
· Übernommen von AKG C414 XLS
Es handelt sich um die Fortentwicklung des beliebten C-414, das sich in Studios einen Namen gemacht hat. Was die Klangeigenschaften zur unmittelbaren Vorgängergeneration betrifft, kann ich keine Differenzen feststellen, wenigstens keine hörbaren auf meinen Geräten.

Es ist weiterhin eines der neutralsten Mikrophone. Der Instrumentalist erkennt sein eigenes Instrument wieder. Der Sänger erkennt seine Stimme weniger, vielmehr erkennen sie aber die anderen. Es ist eben farbneutral, also für Einzelstimmen "kalt". Um so mehr glänzt es bei Instrumenten aller Art. Holz- und Blechbläser, Zupfinstrumente, Schlaginstrumente, eine Ohrenweide für jeden, der genau dieses Instrument, gespielt von genau diesem Musiker hören will. Klaviere kommen ebenfalls schön plastisch.
Man bekommt ein ausgewogenes, ungefiltertes Signal, das man anschließend hervorragend bearbeiten kann. Sei es durch Hardware, oder Plug-Ins, die Audio-Qualität des primären Signals besticht.

Ein weiterer großer Vorteil des Mikros ist sein geringes Gewicht. Man braucht also kein Gegenwicht am Mikro-Ständer, wenn man "weit reichen" muss. Ebenso bekommt man keine Rückenschmerzen vom Schleppen des Mikrofonkoffers, wenn man es auf der Bühne einsetzt. Die klassische AKG-Spinne funktioniert verlässlich, der Windschutz ebenfalls, obwohl er nicht für Wind gedacht ist, sondern eher für Brisen, die leicht über die Bühne fegen. Die Begleitdokumente sind sehr aufschlussreich, das eigene Köfferchen könnte allerdings besser sein. Ein Alu-Blatt auf Laminat aufgepresst. Persönlich stört es mich nicht, aber für den Preis könnte es doch etwas besser sein.

Das Mikro lässt sich übrigens auch gut mit Vorgängermodellen paaren. Einen Flügel kann man in wunderbarem Stereo aufnehmen, genau so wie einen Gitarristen, oder Flötisten, usw. Man kann das Mikro allerdings auch als Stütz- oder Raum-Mikrofon für Solostimmen benutzen. Sehr gute Erfahrung habe ich im Studio mit dem Zweigespann Phanthera (Brauner) / C-414 und TLM-103 (Neumann) / C-414 gemacht, wobei das C-414 immer die Nebenrolle übernimmt nicht zuletzt auch wegen der mehreren Richtcharakteristiken, die in solchen Fällen die Hände entfesseln.

Wer also m.E. ein überwiegend neutrales Mehrzweck-Mikro benötigt, ist damit sehr gut bedient.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
€ 1.490
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VideoMic NTG

Rode VideoMic NTG; Kondensator-Richtmikrofon zur Kameramontage; Supernierencharakteristik mit hoher Richtwirkung nach vorne; Frequenzgang: 35 Hz – 20 kHz (±3 dB); hohe Empfindlichkeit: 50 mV, Grenzschalldruckpegel: 120 dB; Vordämpfung schaltbar (-20 dB); Peak-LED; Hochpassfilter; Auto-On/Off-Funktion schaltbar (Plugin-Power an der Kamera vorausgesetzt);...

(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Core

Soundbrenner Core, 4-in-1 Smart Music Tool im Uhrenformat; 4 Funktionen: Uhr, vibrierendes Silent Metronom, magnetisches Stimmgerät & Dezibelmessgerät; Sie haben Ihre Tools immer dabei, egal ob Sie zu Hause üben, im Studio aufnehmen oder sogar auf der Bühne auftreten; Synchronisation...

(1)
Kürzlich besucht
Mooer GE 250

Mooer GE 250 Amp modelling & Multi Effects, Multi-Effekt Pedal, 70 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie, 32 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs), Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.) von Drittanbietern in 10 freien User Presets, 60 Drum...

(1)
Kürzlich besucht
Epiphone Les Paul Custom Ebony

Epiphone Les Paul Custom Ebony; Epiphone’s Inspired by Gibson Collection; E-Gitarre; Korpus Mahagoni; Korpus Binding 5-fach; Hals Mahagoni, SlimTaper; Griffbrett Ebenholz; Sattelbreite 43mm (1,693"); Mensur 629mm (24,75"); 22 Bünde; Pearloid Block Griffbretteinlagen; Tonabnehmer 1x ProBucker 2 (Hals) und 1x ProBucker...

Kürzlich besucht
Varytec Colors SonicStrobe

Varytec Colors SonicStrobe; LED Stroboskop mit Ambiance-Effekt; über 200 SMD 5730 LEDs sorgen für helle und dynamische Strobe- und Blinder-Effekte; zusätzlich sorgen über 140 SMD5050 RGB LEDs für farbliche Akzente im Hintergrund; spezielle Oberfläche der Reflektoren sorgt für einzigartige Optik;...

Kürzlich besucht
Varytec Colors StarBar 12

Varytec Colors Bar 12; LED Bar mit 12x warm-weißer Beam-LED und 12 RGB-Segmenten; ideal als Eye-Catcher auf Bühnen und in Diskotheken; leichte, robuste Bauweise; dezentes, graues Soft-Frost Cover; Technische Daten: Lichtquelle: 12x 3 Watt WW LED + 72x 5050 SMD...

(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZX Kicks & Snares

Toontrack EZX Kicks & Snares (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); detailreich in 8 verschiedenen Studios aufgenommene Kicks und Snares für unterschiedlichste musikalische Bereiche; beinhaltet 43 Snaredrums und 31 Kicks sowie...

Kürzlich besucht
Tascam BD-MP1

Tascam BD-MP1; Blu-ray- und Medien-Player; unterstütze Medien: BD25, BD50, BD-ROM, BD-R, BD-RE, DVD, DVD+R, DVD-R, DVD+RW, DVD-RW, CD, CD-R, CD-RW, SD-Karten (bis 128 GB) sowie USB-Speichermedien; steuerbar über Ethernet (Telnet), RS-232C oder drahtlose Fernbedienung; Wandlung zwischen NTSC und PAL; BD-Live-Funktion;...

Kürzlich besucht
Presonus StudioLive AR16c

Presonus StudioLive AR16c; 18-Kanal-Analogmischpult mit USB-Audio-Interface; 18x4 USB 2.0 (USB C) Audio-Interface (24 Bit/96 kHz); Mehrspuraufnahme auf Mac und PC; SD-Card-Recorder/Player mit 24 Bit/44,1 kHz (Aufnahme: WAV, Wiedergabe: WAV und MP3); Bluetooth-5.0-Empfänger; 12 Mikrofoneingänge (XLR) mit Class-A-Mikrofonvorverstärkern; 48 V Phantomspeisung...

(1)
Kürzlich besucht
Moog Subsequent 25

Moog Subsequent 25; Analoger Synthesizer; 25-Tasten halbgewichtet und anschlagsdynamisch; Mono- und Duo-Paraphonic-Mode; zwei Oszillatoren mit Sync und Pulsbreitenmodulation; Square Sub-Oszillator; Rauschgenerator; Ladder Filter (Steilheit 6/12/18/24 dB per Oktave); zwei DAHDSR-Hüllkurven; LFO mit verschiedenen Schwingungsformen; analoger Multidrive am Filterausgang; Preset-Manager für...

Kürzlich besucht
NEO Instruments micro Vent 122

NEO Instruments micro Vent 122; Nachbildung des Rotoreffekts eines Leslie 122; ideal für Gitarren-, Orgel- und Keyboardsignale; Zwei wählbare Geschwindigkeiten (Speed1 continous, Speed2 Slow/Stop/Fast); Variable Abstandsregelung zwischen Mikrofon and Rotor; True Bypass; 6.3mm Klinke Ein- und Ausgang; Abmessungen: 113x 65x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.