• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Yamaha CP4 Stage

Yamaha CP4 Stage
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Soundbeispiele
0:00
  • Church Organ
  • Clavinet 1
  • Clavinet 2
  • E-Piano 1
  • E-Piano 2
  • Fute & Strings
  • Organ
  • Piano 1
  • Piano 2
  • Piano 3
  • Vibraphone
  • Mehr anzeigen

Stage Piano

  • 88 Tasten
  • Natural Wood Graded Hammer Tastatur
  • weiße Tasten aus Holz
  • schwarze Tasten aus Kunststoff
  • 128-stimmig polyphon
  • SCM und AWM2 Tonerzeugung
  • 433 Presets
  • 11 Effekte
  • 128 Performances
  • Pitch- und Modulationsrad
  • Split- und Layer-Funktion
  • LCD-Display
  • Line-Ausgang (L/R): 2 x 6,3 mm Klinke
  • Kopfhörer-Ausgang
  • 2 x Fuß-Pedal und 2 x Fuß-Controller-Anschluss
  • MIDI In/Out
  • USB
  • Abmessungen (B x H x T): 1332 x 161 x 352 mm
  • Gewicht: 17,5 kg

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Yamaha CP4 Stage + K&M 18976 + the t.bone HD 880 + Thomann Keyboard Bag 6 + +4 weitere

Verwandte Produkte

K&M 18810
(439) K&M 18810
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
115 €
the t.bone HD 880
(1167) the t.bone HD 880
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
24,90 €
Yamaha CP Stage Bag
(7) Yamaha CP Stage Bag
Voraussichtliche Lieferung am 05.08.2016
Voraussichtliche Lieferung am 05.08.2016

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
129 €
Kawai MP-11
(14) Kawai MP-11
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.239 €
Yamaha CP40 Stage
(3) Yamaha CP40 Stage
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.599 €
K&M 18813 Black MKII
(4) K&M 18813 Black MKII
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
79 €
Yamaha P-255 B
(8) Yamaha P-255 B
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.399 €
Kurzweil Forte 8
(4) Kurzweil Forte 8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3.299 €
Kurzweil Forte SE Kurzweil Forte SE
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.399 €
Kurzweil Artis
(8) Kurzweil Artis
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.999 €
Yamaha P-115 B
(23) Yamaha P-115 B
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
649 €
Yamaha P-45 B
(26) Yamaha P-45 B
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
449 €
Kawai MP-7
(15) Kawai MP-7
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.539 €
Kurzweil Forte 7
(1) Kurzweil Forte 7
Voraussichtliche Lieferung am 29.08.2016
Voraussichtliche Lieferung am 29.08.2016

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.999 €
Roland RD-800
(14) Roland RD-800
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.199 €
Yamaha P-115 WH
(5) Yamaha P-115 WH
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
649 €
Kurzweil Artis SE
(1) Kurzweil Artis SE
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.499 €
Clavia Nord Piano 2
(9) Clavia Nord Piano 2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.794 €
Kurzweil SP5-8
(18) Kurzweil SP5-8
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.099 €
Korg SV1 88 black
(14) Korg SV1 88 black
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.645 €
Yamaha Reface CP
(12) Yamaha Reface CP
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Roland RD-300 NX
(8) Roland RD-300 NX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.199 €
Yamaha P-255 WH
(3) Yamaha P-255 WH
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.399 €
Kawai ES-8 B
(4) Kawai ES-8 B
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.490 €
Clavia Nord Electro 5D 73
(23) Clavia Nord Electro 5D 73
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.999 €
Clavia Nord Stage 2 EX 88
(11) Clavia Nord Stage 2 EX 88
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3.499 €
Roland FP-80 Bk
(12) Roland FP-80 Bk
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.599 €
Physis Piano K5 Ex Physis Piano K5 Ex
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.890 €
Yamaha Music Stand for CP33 / CP300
(21) Yamaha Music Stand for CP33 / CP300
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
59 €
Casio PX-5S Privia Pro
(18) Casio PX-5S Privia Pro
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
888 €
Roland RD-64
(11) Roland RD-64
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
699 €
Clavia Nord Electro 5D 61
(12) Clavia Nord Electro 5D 61
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.790 €

15 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.9 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
14 Kunden

14 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 12 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 2 Bewertungen lesen
4 Sterne
niemand
3 Sterne
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Bewertung lesen
2 Sterne
niemand
1 Stern
niemand

3 von 12 Textbewertungen

Alle Bewertungen lesen

Wohl nicht ganz die eierlegende Wollmilchsau

erpukeru, 17.07.2015

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Im Prinzip hätt's mein Yamaha P250 Stagepiano noch lange getan, wenn das Ding nicht so schwer wäre. Sein Nach-Nachfolger CP4 ist eine Erleichterung für alle, die ihr Instrument selber ins Auto hieven müssen.

Ergänzung nach einigen Monaten der Benutzung: Inzwischen habe ich mir wg. des Jubiläums-Sonderangebots zusätzlich einen Motif XF8 zugelegt, der zwar wieder schwer wie Sau ist (der Vergleich ist vielleicht unfair) jetzt aber tatsächlich die "eierlegende Wollmilchsau", die das CP4 und viele Konkurrenten im Sprung erlegt. Allesentscheidend sind wohl bessere elektronische Bauteile, die beim Motif, aber auch schon beim alten (preislich mit dem CP4 vergleichbaren) P250 im Endeffekt ein kristallklares Ausgangssignal erzeugen, beim CP4 etwas, das im direkten Vergleich eher wie aus dem Karton klingt. Doch zurück zum CP4:

Notisten -- Vorsicht! Der Notenhalter muss separat gekauft werden. Bei meinen älteren Yamaha-"P"s war das noch inklusive.

Ich nutze meine Keyboards für den Einsatz in Jazzclubs, für Unterhaltungsmusik solo oder in kleinen Ensembles, aber auch im Blasorchester, wenn es dort gebraucht wird (da sind dann auch Orgel, Celesta, Harfe usw. gefragt). Ich verwende jetzt 2 Mackie-Aktivboxen, die super transportabel sind und klanglich doch noch einiges aus dem CP4 herauskitzeln.

Was mir so bei den ersten Kontakten/Einsätzen mit dem CP4 auffiel:
Das Bedienfeld des Instruments erscheint aufgeräumt, der Umstieg vom früheren Yamaha-Stagepiano fällt zunächst leicht, wenn auch die Logik der Programmierung eine andere ist.
Die fehlenden Lautsprecher sind kein großer Nachteil, die hat man auch schon auf kleinen Clubbühnen sowieso nicht mehr gehört.

Die Tastatur des CP4 scheint zwar nobel, ist aber nicht unbedingt ein Quantensprung gegenüber dem P250. Sie klebt förmlich an den Fingern, das muss man mögen. Die schwarzen Tasten sind nicht aus Holz, was soll also der Hype um die "Holztastatur"? Leider wackelte nach kurzem Einsatz bereits eine schwarze Taste. Thomann sei Dank, ist die unbürokratisch schon wieder repariert.

Die XLR-Ausgänge sind ein Feature, das man anderswo vergeblich sucht. Sie bieten ein deutlich differenzierteres Output-Signal als die Klinken-Ausgänge. Leider fehlen Audio-Input-Buchsen, und der (m. E. zu leise ausgelegte) Kopfhörer-Anschluss ist auf der Geräte-Rückseite angebracht, Ergonomie sieht anders aus.

Bleiben wir bei den Äußerlichkeiten: Der mattschwarze, an Tolexfolie erinnernde Kunststoff ist sehr empfindlich. Schon trockene oder nicht ganz saubere Hände hinterlassen weiße Staubschlieren, die deutlich sichtbar sind.
Das winzige Blau-Weiß-Display ist aus heutiger Sicht eine echte Zumutung, zumal die Benutzerfreundlichkeit durch Abkürzungen und unübersichtlich gestaffelte Menüs sehr leidet.

MIDI-Funktionalität ist aufgrund fehlender General-MIDI-Sounds in eine Richtung stark eingeschränkt. Der USB-Speicher kann nur Audiosignale in CD-Qualität aufnehmen und abspielen, also keine höher aufgelösten Wavedateien oder MP3 verarbeiten, ein MIDI-Sequencer ist nicht vorhanden.
Es gibt nur einen Splitpunkt der Tastatur, der zwar frei gewählt werden kann, aber die Zuordnung der Sounds zum Tastaturbereich (rechts/links) ist festgelegt: Haupt- und Layersound rechts, der dritte Sound links, basta.

Zu den inneren Werten: Wer noch Dave Grusin kennt und schätzt, findet wahrscheinlich wie ich zunächst mit Begeisterung eine ganze Reihe seiner Pianosounds in dem Instrument wieder.
Hervorzuheben sind die vielen E-Pianos, bei denen endlich keine Velocity-Sprünge mehr zu hören sind. Ein solches Dyno-Rhodes z. B. hatte ich vorher auf noch keinem Digitalpiano hingekriegt (selbst programmiert natürlich). Wurlitzer- und Hohner-E-Pianoklänge sind nach einigem Programmieraufwand auch passabel.

Die Cembali klingen gut, wenn man denn mal eines braucht, aber nur nach einigem Suchen in den hinteren Presetplätzen zu finden.
Kirchenogel-Sounds lassen sich aus den wenigen Grundsamples unter Einbeziehung der Layerfunktion vielfältig und überzeugend erstellen -- ein uneingeschränkter Pluspunkt, allerdings für eine kleine Gruppe von Anwendern.

Was ich aber überhaupt nicht verstehe: Der doch wichtige DX7 und seine FM-Verwandten (aus dem Hause Yamaha!) sind absolut lausig gesampelt.

Die Orgeln, die den eingebauten Leslie-Effekt nutzen, sind für mich als Gelegenheits-Orgelspieler akzeptabel, sie lassen sich trotz der Pianotastatur einigermaßen gut spielen. Man braucht unbedingt ein Volume-Pedal dazu. Die Frage, warum Wimmerorgeln, die mit Vibrato arbeiten (!), als Presets angeboten werden, stelle ich mir immer noch.

Streicher gehen noch als Notbehelf für manche Gelegenheiten, aber die Bläser sind -- mit einem Wort -- schwach.

Nun zu den Flügelklängen. Das CP4 muss zwingend in Stereo verstärkt werden, sonst ist es unerträglich mittenlastig und fad. Das ist der größte Kritikpunkt für mich an dem Instrument. Das alte P250 (ja, ich habe es noch) ist einfach spritziger und voller im Klang, auch wenn es einmal nur in Mono verstärkt werden kann. Bei den Demovideos zum CP4 auf Youtube usw. fällt dieses Manko nicht auf, wohl da diese direkt aufgenommen sind.

Die unergonomische Software-Architektur des CP4 fällt vor allem dann ins Gewicht, wenn man die Presets verändern möchte. Es ist einiges an Sound-Verbesserung drin, wenn man weiß wie. Ich habe es nach 2 bis 3 Wochen intensiver Beschäftigung mit dem Instrument geschafft, brauchbare Klaviersounds zu programmieren, allerdings musste ich die Bedeutung der Filter und Parameter (sowie die krude Speicherfunktion) durch Versuch und Irrtum selbst herausfinden, es gibt keine hilfreiche Dokumentation dazu, nirgends.
Die Presets sind permanent, auch wenn man sie vielleicht nicht so mag, und damit nach dem Einschalten immer auf den vorderen Plätzen. Dass es auch anders geht (ging) zeigt das P250. Bei dem gibt's für Notfälle eine Reset-Funktion zur Wiederherstellung der Werkspresets, aber ansonsten ist man frei in der Speichertastenbelegung. Der CP4-Userspeicher lässt sich nur als Ganzes via USB sichern, beim Zurückinstallieren kann man allerdings einzelne Programme auswählen und den User-Speicherplatz selbst bestimmen.

Fazit: Das CP4 ist ein gut transportables Digitalpiano mit möglichen Kritikpunkten bei der Hardware- sowie Klangqualität und der Programmierbarkeit.

Tolles Stage-Piano

Horst131, 14.08.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Die A/E Piano Sounds sind sehr gut ebenso die Tastatur.Als ehemaliger CP70 Spieler
suchte ich diesen Sound und bin begeistert.Auch Live setzt sich das Piano sehr gut durch.
Durch die unterschiedlichen Varianten der Flügel ist für jede Stilrichtung etwas dabei.
Rhodes und Wurlizer sind gut gelungen.Ebenso die anderen Sounds,wobei der Schwerpunkt dieses Instruments natürlich bei den Pianos liegt.
Gewicht aufgrund des Kunstoffgehäuses super,zum Transport sollte man sicherheitshalber ein Cases verwenden.

leichtes Schwergewicht

KonradD, 19.09.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
endlich habe ichs gefunden: das stagepiano, das ich noch allein transportieren kann mit einem super Sound. Das Kunsstoffgehäuse fühlt sich sehr wertig an, Bedienung optimal (noch keinen Blick in Betriebsanleitung geworfen), soundfülle mehr als üppig, besonders die Klaviere und Epianos begeistern mich....
2.049 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Auf meine Merkliste
Artikelnummer 323666
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit November 2013
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 45
Auf thomann.de Rang 13609
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber

Smart Navigator

Weitere Produkte von Yamaha

* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands portofrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(1)
(3)
(15)
(9)
(3)
(713)
(185)
(1)
(10)
(5)
(2)
(231)
(51)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen