• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Tech 21 Fly Rig 5

Tech 21 Fly Rig 5
  • Tech 21 Fly Rig 5
  • Tech 21 Fly Rig 5
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Soundbeispiele
0:00
  • Blues Off On
  • Lead Off On
  • Metal SansAmp Off On
  • Prog Off On
  • Rock Plexi Off On

Multieffekt für E-Gitarre

  • SansAmp Sektion: Preamp mit Röhrenemulation
  • DLA: Vintage Tape Echo Effekt
  • Plexi: Hot-Rod Plexi Pedalsimulation
  • Reverb: Vintage Federhall
  • Hot: Booster
  • komplett analoger Signalweg - Reverb & Delay werden parallel dazu gemischt
  • extrem leichtes und kleines Pedalboard
  • vollwertiges Backup-Rig
  • Abmessungen (B x T x H): 29 x 6,5 x 3,2 cm
  • Gewicht: ca. 525 g
  • inkl. Auto-Switching Netzadapter für Spannungen von 110 V - 240 V

Kunden, die sich für Tech 21 Fly Rig 5 interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Tech 21 Fly Rig 5 50% kauften genau dieses Produkt
Tech 21 Fly Rig 5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 € In den Warenkorb
Tech 21 Fly Rig RK 5 10% kauften Tech 21 Fly Rig RK 5 369 €
Line6 M5 Stompbox 4% kauften Line6 M5 Stompbox 119 €
Zoom G3 4% kauften Zoom G3 135 €
Boss GT-100 4% kauften Boss GT-100 399 €
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte

Verwandte Produkte

Fishman Tone AFX DEQ
(15) Fishman Tone AFX DEQ
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
318 €
Digitech RP 1000
(90) Digitech RP 1000
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
274 €
Boss ME-80
(98) Boss ME-80
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
289 €
Boss ME-25 Guitar Multi-FX Pedal
(347) Boss ME-25 Guitar Multi-FX Pedal
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
166 €
Thomann Adaptor Euro-PSU - UK
(449) Thomann Adaptor Euro-PSU - UK
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
3,90 €
Tech 21 Fly Rig RK 5
(13) Tech 21 Fly Rig RK 5
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
369 €
Valeton Dapper 4 Effect Strip
(3) Valeton Dapper 4 Effect Strip
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
169 €
Zoom G5n
(5) Zoom G5n
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
289 €
Tech 21 GT 2
(31) Tech 21 GT 2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
249 €
T-Rex Soulmate
(20) T-Rex Soulmate
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
465 €
Electro Harmonix Tone Tattoo
(16) Electro Harmonix Tone Tattoo
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
235 €
Tech 21 SansAmp PSA 1.1 Tech 21 SansAmp PSA 1.1
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
849 €
Tech 21 SansAmp Character Liverpool V2
(24) Tech 21 SansAmp Character Liverpool V2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
222 €
Tech 21 Bass Driver D.I. Deluxe
(21) Tech 21 Bass Driver D.I. Deluxe
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
379 €
Line6 M13
(69) Line6 M13
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
499 €
Boss GT-001
(20) Boss GT-001
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
208 €
Boss GT-100
(257) Boss GT-100
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Tech 21 SansAmp Character Blonde DLX
(8) Tech 21 SansAmp Character Blonde DLX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Tech 21 SansAmp Character Blonde V2
(28) Tech 21 SansAmp Character Blonde V2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
229 €
Tech 21 Boost D.L.A. Tap Tempo V3
(2) Tech 21 Boost D.L.A. Tap Tempo V3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
249 €
Tech 21 SansAmp RBI
(44) Tech 21 SansAmp RBI
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
393 €
Roger Linn Design Adrenalinn III
(20) Roger Linn Design Adrenalinn III
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
369 €
Tech 21 Power Engine 60 1x12
(30) Tech 21 Power Engine 60 1x12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
529 €
Line6 Helix Guitar Processor
(29) Line6 Helix Guitar Processor
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.479 €
Carl Martin Quattro
(25) Carl Martin Quattro
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
459 €
Line6 Firehawk FX
(14) Line6 Firehawk FX
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
449 €
Tech 21 MIDI Moose
(37) Tech 21 MIDI Moose
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
194 €
Tech 21 Paradriver D.I. V2
(2) Tech 21 Paradriver D.I. V2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 €
ISP Technologies Impression Pedal
(1) ISP Technologies Impression Pedal
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Tech 21 Hot Rod Plexi
(10) Tech 21 Hot Rod Plexi
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 €
TC Electronic Nova System
(183) TC Electronic Nova System
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
398 €
Line6 Amplifi TT
(26) Line6 Amplifi TT
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 €

46 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.5 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
30 Kunden

30 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 19 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 11 Bewertungen lesen
4 Sterne
12 Kunden

12 Kunden haben dieses Produkt mit 4 Sternen bewertet.

Davon haben 11 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Bewertung lesen
3 Sterne
3 Kunden

3 Kunden haben dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Davon haben 2 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Bewertung lesen
2 Sterne
niemand
1 Stern
1 Kunde

Ein Kunde hat dieses Produkt mit einem Stern bewertet.

Bewertung lesen

5 von 33 Textbewertungen

Alle Bewertungen lesen

Weitaus mehr als ein Backup!

erniecaster, 03.08.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Hallo zusammen!

Wenn man einen Preamp plus Zerrer, einen Booster, einen Hall und ein modulierendes Delay mit Tap-Funktion auf einem Effektboard befestigen will, braucht man nicht nur die Geräte, sondern auch das Board, eine passende Stromversorgung, Patchkabel und vielleicht ein Case. Oder man greift zum FlyRig5 von Tech21. Da sind nämlich all die oben genannten Komponenten enthalten.

Die Besonderheiten des FR5 sind Größe und Gewicht. Weder die Fotos noch die Angaben geben auch nur annähernd wieder, wie klein das FR5 wirklich ist. Zur Verdeutlichung: In einem Video hält jemand ein iPhone quer vor ein FR5 und deckt es zur Hälfte ab. Das FR5 ist etwa so breit wie eine Computertastatur ? ohne den Nummernblock - und so tief, wie ein BOSS-Treter breit ist. Das FR5 ist so leicht, dass es lächerlich wäre, über das Gewicht auch nur ein weiteres Wort zu verlieren.

Dennoch wirkt das FR5 stabil. Es ist keins der Bodengeräte, bei denen man Angst haben müsste, auf die Schalter zu treten. Die Schalter sind dabei so platziert, dass das Gerät weder wackelt noch rutscht, wenn man auf sie tritt. Die dahinter angebrachten Regler sind so flach in das Gehäuse eingelassen, dass man auch nicht darauf tritt oder sie sich in einem Gigbag verdrehen.

Geräte von Tech21 haben so ihre Eigenarten: Die daran befindlichen Klangregelungen sind extrem effektiv, teilweise über die Praxistauglichkeit hinaus. Dazu wirken die Geräte von Tech21 immer ein wenig sachlich und nüchtern. Vintagegeruch und Feenstaub findet man hier nicht.

Eine Beschreibung des Geräts braucht hier sicherlich niemand, die gibt es nebst Foto beim Händler. Kommen wir zu den wesentlichen Fragen: Was kann die Kiste und wie klingt es.

Der Sansamp in der Mitte ist klanglich Richtung Fender ausgelegt. Qualitativ ist das dem Blonde Pedal sehr ähnlich, allerdings nicht so flexibel. Clean ist alles wunderbar, auch der Jazzer wird fündig. Bei stärker aufgedrehtem Driveregler (und/oder aktiviertem Boost) ist auch verzerrter Betrieb möglich. Das geht dann ebenfalls in Richtung aufgerissenem oder angeblasenem Fender-Combo, kann also etwas grätzig und auch bollerig in den Bässen werden, wenn man übertreibt. Vermutlich versteckt sich irgendwo in den möglichen Reglereinstellungen auch noch etwas Richtung Vox, wie gesagt ist Tech21 bei Klangregelungen immer für eine Überraschung gut.

Der Reverb-Regler ist Teil des Sansamps. Auf hochdeutsch: Kein separater Fußschalter. Den Hall finde ich übrigens toll.

Der Booster ganz rechts sorgt für einen ordentlichen Extra-Schub. Hier trübt sich das erste Mal der bis dahin sehr gute Eindruck des FR5 ein wenig, denn der Booster rauscht vernehmlich, während das FR5 sonst sehr, sehr nebengeräuscharm ist. Zum Glück sind alle Fußschalter knackfrei, daher ist das Rauschen in Spielpausen mit einem kurzen Kick auch schnell abgestellt.

Zweiter Fußschalter von rechts: Das ?Plexi-Pedal?. Drive, Level und ein Tone-Poti, bei dem die neutrale Position fast am Rechtsanschlag ist. Da klingt es in meinen Ohren auch am besten. Es ist ein Plexi-Simulator, Highgain ist da nicht drin und Metaller werden das höchstens als müden Crunch bezeichnen. Für Pop, Blues, Fusion und ?klassischen? Rock reicht der Gainbereich für saftigen Rhythmus allerdings locker aus. Wer mehr Gain braucht, tritt beherzt auf den Boost, dann kommt man für die genannten Musikrichtungen auch auf einen tragenden Solosound. Slash käme damit klar, Carlos Santana würde das allerdings nicht gefallen, es wird nicht wirklich cremig und mühelos tragend.

Die beiden Fußschalter links sind für das Delay. Ganz links der Tap-Schalter ? ohne irgendwelche Zusatzfunktionen für punktierte Zählzeiten. Das muss man eintappen lernen.

Das Delay ist zwar digital, tut aber klanglich so, als wäre es analog. Ein Regler mit dem schönen Namen ?Drift? sorgt für Modulation. Bei herunter geregelter Delayzeit lässt sich sich damit eine Art Chorus einstellen. Das muss mit spitzen Fingern eingestellt werden, man wird sehr schnell seekrank.

So viel zu den Einzelkomponenten. Testweise hatte ich das FR5 am Input und Effektreturn eines Transistorcombos, an meinem sehr neutralen AER AG8 und an einer P.A.

Es ist durchaus wichtig, woran man das FR5 anschließt. Der Sansamp hat eine Speakersimulation. Wenn das FR5 nicht an einem Gitarrenamp oder genauer gesagt einer Gitarrenbox plus Endstufe angeschlossen ist, ist die auch nötig. Der Plexi alleine klingt sonst, als würde man ein Zerrpedal an eine P.A. anschließen ? das will niemand. Zwar lässt sich die Speakersimulation nicht abschalten, dennoch lassen sich auch Sansamp und Gitarrenamp gemeinsam betreiben, ohne dass die Simulation stört.

Am Input des Gitarrenamps sieht die Welt also etwas anders aus als an P.A., Aktivmonitor und Effektreturn des Gitarrenamps, denn da stehen weitere Sounds zur Verfügung: Der komplette cleane Gitarrenamp sowie Amp plus Sansamp, Amp plus Boost, Amp plus Boost und Sansamp, Amp plus Boost und Plexi. Wenn man sich fünf Minuten Zeit zum Einstellen der Regler nimmt, lassen sich all diese Möglichkeiten (plus Delay) wunderbar auf einander einstellen. Damit steht die Palette von superclean bis hochgezüchtetem Plexi nebst Delay zur Verfügung.

Worüber reden wir hier qualitativ? Das ist nicht High-End und nichts für Soundfetischisten, hier geht es um Pragmatismus und brauchbare Sounds, die man mit Spaß spielen kann. Ich finde das FR5 sowohl von der Klangqualität als auch vom Spielgefühl besser als ein Mustang Floor.

In einem amerikanischen Forum hat Tech21 geschrieben, dass sich Richie Kotzen dieses Gerät gewünscht hat. Er spielt seine ?Flug-Gigs?, bei denen er wenig mitnehmen kann, über das FR vor einem cleanen Marshall (plus einem Wah davor). Offen gestanden fliege ich selten zu meinen Gigs ? ich muss allerdings mein Equipment auch selbst tragen und aufbauen.

Der große Vorteil des FR5 gegenüber Modeling-Floorboards liegt für mich darin, dann man sich in diesem Gerät nicht in Optionen verlieren kann. Es gelten die Slogans ?what you see is what you get? und ?set and forget?.

Tech21 preist das FR5 als perfektes Backup an. Das FR5 ist mehr als das, es ist eine vollständige kleine Anlage.

Kommen wir abschließend zum Thema Geld und versuchen mal, das FR5 preisgünstig nachzubauen. Dabei gehe ich nicht von den absolut billigsten Komponenten am Markt aus:

Booster: 50 Euro
Marshall in a Box: 100 Euro
Sansamp: 100 Euro
Delay: 50 Euro

Der Straßenpreis des FR5 liegt bei 299 Euro. Die hätte man jetzt ausgegeben. Fehlen noch:

Effektboard: 30 Euro
Patchkabel: 10 Euro
Stromversorgung: 40 Euro

So gesehen ist das FR5 auch preislich ein Schnäppchen.

Bleibt noch ein Minuspunkt: Schade, dass kein Tuner drin ist.

Licht und Schatten

doctorno, 31.07.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Als ich durch die Berichte zur NAMM 2014 vom Flyrig 5 erfuhr, dachte ich: "Endlich! Darauf warte ich schon seit Jahren." Die wichtigsten Komponenten des modernen E-Gitarrensounds (Booster/Verzerrer/Amp/Reverb/Delay) in einem Gerät - latenzfrei mit voll analogem Signalweg - geeignet sowohl zur Nutzung vor dem Amp als auch zum direkten Einspielen in die P.A. oder das Aufnahmegerät - das Ganze dann so klein, handlich und leicht, dass es in jedes Gigbag und jeden Gitarrenkoffer passt.

Erst einmal alles richtig gemacht. Alles richtig? Na ja, fast. ... Bei mir findet sich auf dem Boden neben Verzerrer und Delay immer auch ein Tuner. Es wäre schön gewesen, hätte man einen solchen auch in das Flyrig integriert. Und der Reverb (der übrigens ausgezeichnet klingt) lässt sich leider nicht von der Amp-Simulation getrennt ein- und ausschalten. Was bitte soll das?

Seine Stärken entfaltet der Sansamp beim direkten Einspielen ins Mischpult. Vor einem Gitarrenamp kann man ihn zwar auch verwenden, irgendwie werden scheinbar auch die Signalpegel "automatisch" angepasst, aber den verwendeten Amp muss man dann sehr, sehr clean einstellen. Wenn Lo- und Hi-Eingänge vorhanden sind, nutzt man am besten den Lo-Eingang und stellt die Klangregelung des Amps neutral bis eher etwas dumpf ein. Dann liefert der Sansamp auch hier akzeptable Ergebnisse.

Die klangliche Bandbreite ist enorm groß. Man kann in Verbindung mit einer Tele oder Strat wirklich so ziemlich jeden "klassischen" E-Gitarren-Sound schnell und leicht einstellen. Dazu muss man natürlich die winzigen Regler bewegen, was Fingerspitzengefühl erfordert. Hat man "seine" Einstellung gefunden, kann man die Regler dann in Ruhe lassen und muss nicht fürchten, dass sie sich im harten Livebetrieb durch zufälliges Berühren verstellen.

Clean- und Crunch-Sounds jeglicher Art im Stile von Fender-, Marshall oder Roland-Amps sind möglich - sogar dem Klang eines AC30 kann man relativ nahe kommen. Stellt man verzerrte Sounds ein, so geht der Klangcharakter eindeutig in Richtung Marshall.

Ein großer Kritikpunkt ist das sehr laute Rauschen des Flyrig 5. Vor allem der eigentliche Sansamp rauscht schon bei Clean-Sounds sehr stark.

Im direkten Vergleich zu meinem alten Hughes & Kettner Tubeman I mit einem nachgeschalteten Reverb und Delay gibt es keinen eindeutigen Sieger. Der alte Tubeman rauscht weit weniger, hat eine weit größere dynamische Bandbreite, klingt aber auch etwas kratziger und weniger rund als der Sansamp. Der Sansamp klingt sehr authentisch nach einem über Mikrofon abgenommenen Marshallamp mit Booster und Tape-Echo, aber er komprimiert sehr stark und rauscht wirklich so sehr, dass es nur schwer erträglich ist.

PLUS:
- sehr überzeugend als Recording-Amp bzw. direkt in die P.A.
- vielfältige, sehr flexible Klangmöglichkeiten
- vor allem verzerrte "Marshall-Sounds" überzeugen sehr
- sehr guter Reverb
- sehr gute Tape-Echo-Emulation

MINUS:
- Reverb nicht unabhängig vom Sansamp ein- und ausschaltbar
- kein Tuner eingebaut
- sehr lautes Rauschen schon bei Clean-Sounds!
- 12V-Netzteil erforderlich (nicht ohne eigenes Netzteil integrierbar in Standard-Effektboards mit 9V-Stromversorgung)

Absolut klasse ...

Uwe193, 12.12.2014

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
... und rauschen tut das Ding auch nicht sonderlich, wie so einige Bewerter vorher bemängelten. Das Teil ist halt, wie es heisst: Fly Rig und nicht Noiseless Studio Rig. Mancher alte Röhrenamp rauscht auf jeden lauter und brummt/zirrpt noch dazu.
Ich hab das Fly Rig letzte Nacht mit verschiedenen Gitarren und Amps und sogar mit meiner aktiven Monitorbox ausprobiert. Recht schnell bekommt man mit ein paar Handgriffen einen wirklich geilen Sound hin. Letztere Variante mit Monitorbox sollte ja nur den Notfall simulieren, wenn mal der Amp abrauchen sollte und ich über die P.A. spielen müsste. Also Worst Case-Szenario. Aber selbst mit der Monitorbox klingt das Fly Rig besser als so manches Modelling-Teil, das ich bisher in den Fingern hatte.

Sicherlich gibt es einige einzelne Boutique-Pedals, die alles noch etwas besser können. Da bezahlt man halt für ne Tretmine soviel, wie das komplette Fly Rig kostet.

Aber unabhängig vom Geld .... wenn ich schon auf meinem jetzigen Pedalboard die ganzen Patchkabel, diversen Netzteile und den ganzen Wirrwarr sehe, bekomme ich immer wieder einen dicken Hals. Und ständig verändert man was, stöpselt was zu dazu oder schmeisst was raus......

Deshalb: Das Fly Rig ist eine saubere Sache. Punkt.

Jetzt kommt vor das Fly Rig lediglich noch Tuner und WahWah und das wars! Und ich kann endlich mein Pedalboard ausmisten.... was ja auch wieder ein paar Ocken bringt

Fly Rig 5 vs Fly Rig RK 5

SkipJoesBlues, 28.03.2016

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Habe beide getestet, mir persönlich gefällt die Plexiseite des 5 besser als der OMG des RK 5, ist aber wohl Geschmacksache.

FAZIT gesamt:

- Fly Rig 5:
Bessere Direktlösung ins Pult, für Blues bis Classic Rock, dynamisch.

- Fly Rig RK 5:
Bessere Lösung vor nem Amp und eher von Hardrock "aufwärts" geeignet, die Gainreserven sind immens. Den Klang finde ich etwas flexibler, als bei der 5er Version.

Beide sind klasse für Leute, die beim Sound nicht die "Flöhe husten" hören, oder wie bei mir, da ich wegen Arthrose für jedes eingesparte Equipment-gramm dankbar bin. Intuitive Bedienung, kein Menüsalat, sondern direkte Einstellung, so viel wie nötig, so wenig wie möglich. Für mich das perfekte Konzept.
Beide klingen nicht wie ein 4x12 Stack, aber gut und einfach halt etwas "anders".

Gutes Gerät, leider mit Qualitätsmängeln

Deepman, 24.12.2015

Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Das Fly Rig ist für mich eigentlich die eilerlegende Wollmilchsau: Ein handliches und leichtes Gerät, das sowohl vor einigen meiner Amps (nicht vor allen!) als auch über das Mischpult gut klingt. An Ausstattung ist alles vorhanden, was ich für mich brauche:

Tap-Delay (mit der Möglichkeit, eine Modulation hinzuzumischen), Reverb, ein feiner Cleansound sowie brauchbare verzerrte Sounds. Hinzukommt der Hotboost um Soli hervorzuheben.

Etwas fummelig ist die Einstellung via der kleinen Knöpfe - aber das ist bei der geringen Größe des Gerätes wohl nicht anders zu lösen.

Leider habe ich mit der technischen Zuverlässigkeit des Gerätes nur schlechte Erfahrungen gemacht:

Ich besitze das Fly Rig seit etwa 4 Monaten und es muss nun zum zweiten Mal wegen des selben Fehlers zur Reparatur eingeschickt werden (jeweils für ca 15-20 Tage). Das Problem besteht darin, dass der verzerrte Kanal plötzlich extrem starke Störgeräusche produziert - von einem Augenblick auf den anderen. Das ist für alle ernsthaften Musiker natürlich ein absolutes No-Go auf der Bühne, weil die Störgeräusche den gesamten Bandsound ruinieren. Angesichts des recht hohen Preises des Gerätes kann man hier eine bessere Qualität erwarten. Ob die zweite Reparatur nun das Problem endlich lösen wird, bleibt abzuwarten.

Fazit: Ausstattung & Sound top! Zuverlässigkeit mangelhaft.
299 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Auf meine Merkliste
Artikelnummer 335023
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit Juli 2014
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 20
Auf thomann.de Rang 3471
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands portofrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(125)
(1)
(27)
(57)
(29)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen