Ergebnisse einschränken
bis
Alle Filter zurücksetzen
Mit Ihren Worten...
  • am 23.01.2012

    kxxx­termi­men@t-on­line.de: "Danke für die superschnelle Lieferung! Thomann ist nach meiner Erfahrung der beste Onlineshop."

  • am 21.02.2012

    Alex­an­der S.: "Die Lieferzeiten sind grandios,d manchmal die Ware schon am nächsten Tag vor der Tür liegt, ist glaube ich d höchste der Gefühle"

  • am 10.10.2014

    c.phxxxpp­sen@xxxx.de: "Ich werde in Zukunft weiter bei ihnen bestellen."

Online-Ratgeber: Stimmgeräte

3. Die Wahl der Anzeige

LED-Tuner

Die jeweils gemessenen Werte werden bei allen Stimmgerätekonzepten auf einer Skala wiedergegeben, in deren Center (Mitte) sich der frequenztechnisch korrekte
TonMit Ton bezeichnet man in der Akustik den Schall, der von einer Schwingung mit einer einzigen Frequenz (reine Sinusschwingung) erzeugt wird. In der Natur kommen solche reinen Töne kaum vor, sondern wir hören fast nur Schall, der aus vielen Einzeltönen zusammengesetzt ist. Dabei unterscheiden wir Klänge und Geräusche.
Ton
ansiedelt. Grundsätzlich kann man sagen, dass die optische Umsetzung des Stimmvorgangs bei modernen Tunern auf dreierlei Weisen geschieht: Per LED-, Nadel-, oder LCD-Display. Bei einem Stimmgerät mit LED-Display werden die gemessenen Werte anhand einer Led-Reihe wiedergegeben, in deren Center andersfarbige Dioden den korrekten Stimmbereich angeben. Leuchten die Dioden links des Centers, ist der gespielte
TonMit Ton bezeichnet man in der Akustik den Schall, der von einer Schwingung mit einer einzigen Frequenz (reine Sinusschwingung) erzeugt wird. In der Natur kommen solche reinen Töne kaum vor, sondern wir hören fast nur Schall, der aus vielen Einzeltönen zusammengesetzt ist. Dabei unterscheiden wir Klänge und Geräusche.
Ton
zu tief. Die rechts von der Mitte angesiedelten LEDs werden aktiv, wenn der angespielte
TonMit Ton bezeichnet man in der Akustik den Schall, der von einer Schwingung mit einer einzigen Frequenz (reine Sinusschwingung) erzeugt wird. In der Natur kommen solche reinen Töne kaum vor, sondern wir hören fast nur Schall, der aus vielen Einzeltönen zusammengesetzt ist. Dabei unterscheiden wir Klänge und Geräusche.
Ton
zu hoch ist. Die Arbeit mit LED-Tunern ist schnell und präzise und leistet beim
Tuningdas Intonieren eines Instruments nach dem Kammerton a1; Jedes Instrument muss gestimmt werden
Stimmen
der meisten Instrumente ganze Arbeit.

Nadel-Tuner

Gerade im Profi-Bereich (z.B. Klavierstimmer) setzt man auf die Vorzüge dieser Art
DisplayEngl.: Auslage, Anzeige, Bildschirm. Schnittstelle, über die der Anwender mit einem Gerät kommunizieren kann. Viele Elektronikgeräte haben nur kleine alphanumerische LC-Displays. Doch geht der Trend eindeutig in Richtung grafikfähiger, teilweise sogar farbiger LC-Anzeige, auf der Hüllkurven, EQ-Einstellungen usw. direkt ablesbar sind. Neben mausbedienten (z. B. Yamaha) sind auch berührungsempfindliche Displays im Aufwind (z. B. Korg).
Display
. Die elektromechanische Umsetzung der gemessenen Werte eignet sich besonders gut dazu, selbst minimale Abweichungen
optischElekrtisch nicht leitende Verbindung digitaler Audiogeräte, bei denen die Signale in Form von Lichtimpulsen übermittelt werden. Vermeidet Brummschleifen.
optisch
eindeutig in Szene zu setzen. Eine Tatsache, die gerade bei der oft subtilen Arbeit eines Klavierstimmers äußerst wichtig ist. Best of both worlds: Zusätzlich zum Nadel-Display verfügen die meisten
TunerElektronisches Stimmgerät welches mittels LED s oder Zeiger die Stimmung eines Instrumentes anzeigt, chromatische Stimmgeräte erkennen selbst, welcher Halbton gespielt wird.
Tuner
dieser
Rangeengl. für Bandbreite, Bereich,

a) Intensität eines Effekts,

b) Ausmaß, mit dem das Noisegate ein Signal nach Überschreiten des Thresholdpegels dämpft.

c) Klangquelle bei analogen und neuerdings auch virtuell analogen Synthesizern.
Range
über eine drei Dioden umfassende
LEDLeuchtdiode; dient zur optischen Kontrolle von Parameterwerten (Vorteile gegenüber einer Glühlampe ist eine wesentlich längere Lebensdauer und der geringere Stromverbrauch)
LED
Anzeige, mit deren Hilfe man eine grobe Grundstimmung vornehmen kann (linke Diode= zu tief/mitte=korrekt/rechte Diode=zu hoch). Ist dieser Zustand erreicht (Center-Led leuchtet),übernimmt das Nadeldisplay die Feinarbeit!

LCDAls "Liquid Crystal Display" wird ein Flüssigkristallbildschirm
bezeichnet, der für Laptops, Palmtops und Notebooks eingesetzt
werden. LCDs haben gegenüber einem Monitor einen geringen
Stromverbrauch, aber auch eine geringere Bildqualität
LCD
Stimmgerät

Die Funktionsweise eines LCD-Stimmgerätes ist der des Nadeltuners sehr ähnlich. Im Gegensatz zur elektromechanischen Wiedergabe des Stimmzustandes, wird bei einem LCD-Tuner die Nadelbewegung elektronisch auf dem
LCDAls "Liquid Crystal Display" wird ein Flüssigkristallbildschirm
bezeichnet, der für Laptops, Palmtops und Notebooks eingesetzt
werden. LCDs haben gegenüber einem Monitor einen geringen
Stromverbrauch, aber auch eine geringere Bildqualität
LCD
DisplayEngl.: Auslage, Anzeige, Bildschirm. Schnittstelle, über die der Anwender mit einem Gerät kommunizieren kann. Viele Elektronikgeräte haben nur kleine alphanumerische LC-Displays. Doch geht der Trend eindeutig in Richtung grafikfähiger, teilweise sogar farbiger LC-Anzeige, auf der Hüllkurven, EQ-Einstellungen usw. direkt ablesbar sind. Neben mausbedienten (z. B. Yamaha) sind auch berührungsempfindliche Displays im Aufwind (z. B. Korg).
Display
nachgestellt. Genau wie bei den Nadeltunern erleichtern auch hier sehr häufig drei zusätzliche LEDs den Stimmvorgang.

Teilen
Ihre Ansprechpartner
Top-Marken
Stimmgeräte
Ihr Feedback

Wie bewerten Sie die gerade angezeigte Seite?