Beckensets finden...
  • nur sofort verfügbar
  • Produkte vergleichen
Aktuelle Kategorie
Mit Ihren Worten...
  • am 29.12.2011

    katrxxx­he­rold@hot­mail.de: "Freundlicher und kompetenter Service, aktuelle Informationen über den Versandstatus, superschnelle und einwandfreie Lieferung."

  • am 24.05.2012

    Un­be­kannt: "Einfach super gemacht. Besonders für Anfänger genial."

  • am 23.05.2013

    Un­be­kannt: "Bis jetzt war immer alles zuverlässig und Top! Ein großes Lob an das Thomann Team :)"

Online-Ratgeber Becken
Konzertbecken

 

Becken sind ein fester Bestandteil der Drum Kits von Jazz und Rock n´ Roll. Wir werden im Folgenden noch genauer darauf eingehen, zuerst möchten wir an dieser Stelle noch erwähnen, dass auch
BeckenRunde, flache und zur Mitte hin leicht gewölbte Metallscheiben, die von Schlagzeugern und Perkussionisten hauptsächlich zum Spiel durchlaufender Figuren (Ride- Becken/Hi-Hat) oder Setzen von Akzenten, Abschlägen bzw. Effekten (Crash-Becken) benutzt werden.

Je nach Materialbeschaffenheit, Herstellungsart, Größe, Dicke und Gewicht entstehen sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken und damit Einsatzmöglichkeiten.

Ein Beckengrundset besteht in der Regel aus einem Paar Hi-Hat-Becken, einem Ride- sowie einem Crash-Becken.
Becken
in Militärkapellen, Spielmannszügen usw. sehr beliebt sind. Diese speziellen Instrumente für Marschkapellen werden daher auch als Marching-Becken bezeichnet.

Aber auch das klassische Orchester benutzt
BeckenRunde, flache und zur Mitte hin leicht gewölbte Metallscheiben, die von Schlagzeugern und Perkussionisten hauptsächlich zum Spiel durchlaufender Figuren (Ride- Becken/Hi-Hat) oder Setzen von Akzenten, Abschlägen bzw. Effekten (Crash-Becken) benutzt werden.

Je nach Materialbeschaffenheit, Herstellungsart, Größe, Dicke und Gewicht entstehen sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken und damit Einsatzmöglichkeiten.

Ein Beckengrundset besteht in der Regel aus einem Paar Hi-Hat-Becken, einem Ride- sowie einem Crash-Becken.
Becken
. Sie werden hauptsächlich in zwei Gruppen eingeteilt:


Clash-Becken

Obwohl
BeckenRunde, flache und zur Mitte hin leicht gewölbte Metallscheiben, die von Schlagzeugern und Perkussionisten hauptsächlich zum Spiel durchlaufender Figuren (Ride- Becken/Hi-Hat) oder Setzen von Akzenten, Abschlägen bzw. Effekten (Crash-Becken) benutzt werden.

Je nach Materialbeschaffenheit, Herstellungsart, Größe, Dicke und Gewicht entstehen sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken und damit Einsatzmöglichkeiten.

Ein Beckengrundset besteht in der Regel aus einem Paar Hi-Hat-Becken, einem Ride- sowie einem Crash-Becken.
Becken
nicht häufig verwendet werden, sind sie ein fester Bestandteil jedes Orchesters. Ihr hauptsächlicher Einsatz ist das Hervorheben des Rhythmussees sowie das Erzeugen von außergewöhnlichen und fantastischen Effekten.
BeckenRunde, flache und zur Mitte hin leicht gewölbte Metallscheiben, die von Schlagzeugern und Perkussionisten hauptsächlich zum Spiel durchlaufender Figuren (Ride- Becken/Hi-Hat) oder Setzen von Akzenten, Abschlägen bzw. Effekten (Crash-Becken) benutzt werden.

Je nach Materialbeschaffenheit, Herstellungsart, Größe, Dicke und Gewicht entstehen sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken und damit Einsatzmöglichkeiten.

Ein Beckengrundset besteht in der Regel aus einem Paar Hi-Hat-Becken, einem Ride- sowie einem Crash-Becken.
Becken
fügen militärischen (Klang-)Farben hinzu. Besonders für die Vertonung von Filmmaterial werden
BeckenRunde, flache und zur Mitte hin leicht gewölbte Metallscheiben, die von Schlagzeugern und Perkussionisten hauptsächlich zum Spiel durchlaufender Figuren (Ride- Becken/Hi-Hat) oder Setzen von Akzenten, Abschlägen bzw. Effekten (Crash-Becken) benutzt werden.

Je nach Materialbeschaffenheit, Herstellungsart, Größe, Dicke und Gewicht entstehen sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken und damit Einsatzmöglichkeiten.

Ein Beckengrundset besteht in der Regel aus einem Paar Hi-Hat-Becken, einem Ride- sowie einem Crash-Becken.
Becken
dazu verwendet, um
TensionSpannung (... einer Saite) Je höher die Tension, desto lauter der Ton. Das Klangbild wird härter und bassiger. Bei niedrigerer Tension sind die Saitendurchmesser etwas dünner und beweglicher. Daher sind niedrigere Tensions leichter zu greifen.
Spannung (... eines Drumfells) Je höher die Tension, desto höher ist die Trommel gestimmt. Die Tension beeinflusst auch den Rebound und so die Geschwindigkeit beim Trommeln. Je stärker das Drumfell (einlagig, doppellagig bzw. mit Öl gefüllt) umso höhere Tension ist erforderlich.
Spannung
zu erzeugen sowie das Gefühle von Wut, Raserei oder Jubel zu kreieren.

Konzertbecken


Crash-Becken oder Clash-Becken werden in Paaren benutzt, wobei bei jedem Teil an der Kuppe ein schmaler Gurt befestigt wird, um die

BeckenRunde, flache und zur Mitte hin leicht gewölbte Metallscheiben, die von Schlagzeugern und Perkussionisten hauptsächlich zum Spiel durchlaufender Figuren (Ride- Becken/Hi-Hat) oder Setzen von Akzenten, Abschlägen bzw. Effekten (Crash-Becken) benutzt werden.

Je nach Materialbeschaffenheit, Herstellungsart, Größe, Dicke und Gewicht entstehen sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken und damit Einsatzmöglichkeiten.

Ein Beckengrundset besteht in der Regel aus einem Paar Hi-Hat-Becken, einem Ride- sowie einem Crash-Becken.
Becken zu halten, ohne den
TonMit Ton bezeichnet man in der Akustik den Schall, der von einer Schwingung mit einer einzigen Frequenz (reine Sinusschwingung) erzeugt wird. In der Natur kommen solche reinen Töne kaum vor, sondern wir hören fast nur Schall, der aus vielen Einzeltönen zusammengesetzt ist. Dabei unterscheiden wir Klänge und Geräusche.
Ton
zu dämpfen.

Der
TonMit Ton bezeichnet man in der Akustik den Schall, der von einer Schwingung mit einer einzigen Frequenz (reine Sinusschwingung) erzeugt wird. In der Natur kommen solche reinen Töne kaum vor, sondern wir hören fast nur Schall, der aus vielen Einzeltönen zusammengesetzt ist. Dabei unterscheiden wir Klänge und Geräusche.
Ton
wird erzeugt, indem man die beiden
BeckenRunde, flache und zur Mitte hin leicht gewölbte Metallscheiben, die von Schlagzeugern und Perkussionisten hauptsächlich zum Spiel durchlaufender Figuren (Ride- Becken/Hi-Hat) oder Setzen von Akzenten, Abschlägen bzw. Effekten (Crash-Becken) benutzt werden.

Je nach Materialbeschaffenheit, Herstellungsart, Größe, Dicke und Gewicht entstehen sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken und damit Einsatzmöglichkeiten.

Ein Beckengrundset besteht in der Regel aus einem Paar Hi-Hat-Becken, einem Ride- sowie einem Crash-Becken.
Becken
schnell zusammenprallen lässt oder ihre Ränder in einer gleitenden Bewegung zusammen reibt. Zum Dämpfen werden sie am Körper des Spielers gehalten.

Clash-Becken sind traditionell von der Bass Drum begleitet worden, die eine identische Linie spielt. Laut der modernen Musik-Richtung müssen die Instrumente aber unabhängigen Linien folgen. Die sich zu modernen Hi-Hats entwickelten Clash-Becken bleiben aber in einem modernen Drum
KitBausatz zum Zusammensetzen im Do-it-yourself-Verfahren.
Beim Schlagzeug das komplett zusammengestellte Set (= Drumkit).
Kit
mit der Bass Drum synchron.


Hängebecken

Die zweite wichtigste Gruppe der Konzertbecken sind Hängebecken. Sie werden horizontal wie in einen modernen Drum
KitBausatz zum Zusammensetzen im Do-it-yourself-Verfahren.
Beim Schlagzeug das komplett zusammengestellte Set (= Drumkit).
Kit
angebracht. Hängebecken werden hauptsächlich mit Filzholzschlägeln gespielt, es gibt jedoch viele weitere Spielwiesen um einen bestimmten
Klanga) Spezieller, in seiner Höhe definierbarer Ton z. B. eines Intruments (durch Obertonstrukturen und deren Veränderungen im zeitlichen Ablauf charakterisiert) = Sound.
b) Nicht in seiner Höhe definierbares Schallereignis, das z. B. beim Öffnen einer Champagnerflasche oder Klatschen der Hände entsteht.

Ein Klang ist zunächst einmal ein akustisches Signal, also eine akustische Botschaft. Diese Botschaft hat eine (physikalische) Sprache, einen Boten, und muss vom menschlichen Gehör übersetzt und verstanden werden. Als Bote dient hierbei der Schall, der sich im Medium Luft ausbreitet, und die "Sprachregelungen" werden in der Akustik behandelt. Die Akustik ist die Lehre vom Schall und ein Teilgebiet der Physik. Die Botschaft des akustischen Signals empfängt unser Ohr (stark verfälscht), und unser Gehirn entschlüsselt diese als Geräusch, Sprache und Musik.

Ein einzelner Klang besteht aus einem Grundton und diversen Obertönen, auch Teiltöne oder Partialtöne genannt. Ein einzelner Ton hat die Schwingungsform Sinus und alles, was man umgangssprachlich als Ton bezeichnet, ist eigentlich ein Zusammenspiel mehrer Sinus-Töne, nämlich dem Grundton und den Obertönen, und damit ein Klang. Zum Glück kommen Sinustöne fast nur in Büchern über Musik oder Psychologie, in Akustiklabors und manchmal auch bei schlechten Synthesizern vor, in der Natur jedenfalls nicht einzeln.

Dynamik des Klanges
Ein Klang verändert sich mit der Zeit, er ist nicht statisch, sondern dynamisch. Das bedeutet, die Anteile (Amplituden) der einzelnen Obertöne am Gesamtklang verändern sich auch ständig. Diese Veränderung ist in der sogenannten Einschwingphase (englisch: Attack) am stärksten und wird vom menschlichen Gehör am stärksten zur Erkennung eines Klanges ausgewertet. Das Verhältnis der Obertöne verändert sich außerdem in Abhängigkeit der Tonhöhe, weil einzelne Komponenten des Instrumentengehäuses mitschwingen (resonieren). Eine Dynamik des Klanges ist für uns auch deswegen von Bedeutung, weil generell alle Reize dem sogenannten Ermüdungseffekt unterliegen. Dieser bewirkt, dass alle gleichbleibenden, also statischen Reize nach kurzer Zeit nicht mehr wahrgenommen werden.
Klang
zu erzeugen wie z.B. mit einer Münze oder einem Triangle-Schlegel. Jedoch muss man beachten, dass metallische Schlegel die
BeckenRunde, flache und zur Mitte hin leicht gewölbte Metallscheiben, die von Schlagzeugern und Perkussionisten hauptsächlich zum Spiel durchlaufender Figuren (Ride- Becken/Hi-Hat) oder Setzen von Akzenten, Abschlägen bzw. Effekten (Crash-Becken) benutzt werden.

Je nach Materialbeschaffenheit, Herstellungsart, Größe, Dicke und Gewicht entstehen sehr unterschiedliche Klangcharakteristiken und damit Einsatzmöglichkeiten.

Ein Beckengrundset besteht in der Regel aus einem Paar Hi-Hat-Becken, einem Ride- sowie einem Crash-Becken.
Becken
beschädigen können, daher verzichten einige Orchester auf solche Spielweisen.

 

[<< vorherige Seite] [nächste Seite >>]

 

Inhaltsverzeichnis:

[Inhalt] [Konzertbecken] [Arten] [Herstellung] [Materialien] [Anwendung] [Pflege] [Garantie] [Fazit] [Unsere aktuellen Angebote] [Feedback]
Ihre Ansprechpartner
Ihr Feedback

Wie bewerten Sie die gerade angezeigte Seite?