• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Lexicon MX400 Multieffektgerät

Lexicon MX400
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
Soundbeispiele
0:00
  • Ambience
  • Large Hall
  • Reverb Delay
  • Vocal Hall

Multieffektgerät

  • 17 legendäre Lexicon Hall Algorithmen (z.B. halls, chambers, plates, ...)
  • Lexicon Delay & Modulations Effekte
  • dbx Dynamic-Algorithmen
  • Quad-Prozessor Design
  • Presets und Parameter über VST Plug-In steuerbar
  • Sieben Routing-Konfigurationen
  • zwei Digitale S/PDIF Schnittstellen
  • Analoge 24-Bit Ein- und Ausgänge
  • 99 Werks- und 99 Userprogramme für Stereo und Dual-Stereo
  • 25 Werks- und 25 Userprogramme für Surround
  • grafisches LCD Display
  • MIDI Interface
  • In/Outputs: 6,3 mm Klinkenstecker
  • Abmessungen: 19" Rackformat mit 1 HE
  • Gewicht: 2,6 kg

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 8 % sparen!
Lexicon MX400 + Alesis Microverb IV + Alesis Microverb IV + Behringer FBQ800 + +8 weitere

Kunden, die sich für Lexicon MX400 Multieffektgerät interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Lexicon MX400 35% kauften genau dieses Produkt
Lexicon MX400
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
339 € In den Warenkorb
Lexicon MX 300 22% kauften Lexicon MX 300 239 €
Lexicon MX200 13% kauften Lexicon MX200 189 €
TC Electronic M350 8% kauften TC Electronic M350 179 €
TC Electronic M-One XL 7% kauften TC Electronic M-One XL 449 €
Unsere beliebtesten Multieffekte

Verwandte Produkte

Cordial CAM 9 BK
(1428) Cordial CAM 9 BK
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
15,50 €
Shure SM58 LC
(2366) Shure SM58 LC
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
109 €
the sssnake SK369S-15 Patchcable
(425) the sssnake SK369S-15 Patchcable
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
11,90 €
Cordial CAM 6 BK
(1301) Cordial CAM 6 BK
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
12,90 €
Lexicon MX400 XL
(18) Lexicon MX400 XL
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
399 €
Lexicon MX 300
(121) Lexicon MX 300
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
239 €
Lexicon PCM92
(13) Lexicon PCM92
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.999 €
Lexicon MX200
(211) Lexicon MX200
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
189 €
TC Electronic M-One XL
(61) TC Electronic M-One XL
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
449 €
Lexicon PCM Total Bundle
(1) Lexicon PCM Total Bundle
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
499 €
TC Electronic D-Two
(44) TC Electronic D-Two
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
549 €
IGS Audio Springtime IGS Audio Springtime
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.799 €
TC Electronic M350
(120) TC Electronic M350
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
179 €
Alesis Nanoverb 2
(63) Alesis Nanoverb 2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
99 €
Soundcraft Si Impact
(3) Soundcraft Si Impact
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.690 €
Phonic i7300
(1) Phonic i7300
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
99 €
Roland VT-3
(44) Roland VT-3
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 €
Vermona Retroverb Lancet
(15) Vermona Retroverb Lancet
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
475 €
Neunaber Seraphim Stereo Shimmer Neunaber Seraphim Stereo Shimmer
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
269 €
Eventide 2016 Eventide 2016
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
2.499 €
Turbosound iP2000-TB Turbosound iP2000-TB
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Zu diesem Artikel ist entweder die Liefersituation derzeit unklar oder unser Lieferant kann uns keinen Liefertermin nennen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand
49 €
SanDisk SD Extreme Pro 64 GB SanDisk SD Extreme Pro 64 GB
Voraussichtliche Lieferung am 29.07.2016
Voraussichtliche Lieferung am 29.07.2016

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
49 €
Alesis MidiVerb IV
(60) Alesis MidiVerb IV
Voraussichtliche Lieferung am 05.08.2016
Voraussichtliche Lieferung am 05.08.2016

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 €

78 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.5 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5 Sterne
48 Kunden

48 Kunden haben dieses Produkt mit 5 Sternen bewertet.

Davon haben 31 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 17 Bewertungen lesen
4 Sterne
21 Kunden

21 Kunden haben dieses Produkt mit 4 Sternen bewertet.

Davon haben 12 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 9 Bewertungen lesen
3 Sterne
7 Kunden

7 Kunden haben dieses Produkt mit 3 Sternen bewertet.

Davon haben 5 Kunden keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Alle 2 Bewertungen lesen
2 Sterne
2 Kunden

2 Kunden haben dieses Produkt mit 2 Sternen bewertet.

Davon hat ein Kunde keinen Text geschrieben oder in einer anderen Sprache bewertet.

Bewertung lesen
1 Stern
niemand

5 von 47 Textbewertungen

Alle Bewertungen lesen

LEXICON-Hall für Popmusik bestens geeignet

Dantschge, 08.10.2009

Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
In meinem mobilen Tonstudio fehlte noch ein flexibles, funktionales und klangschönes Effektgerät. Ich machte mich auf die Suche und kam dann auf Empfehlung zur MX-Serie von LEXICON.

Gerade das MX400 hat durch seine vier unabhängigen Prozessoren die Möglichkeit, entweder einen aufwendigen Stereo-Effekt zu berechnen (z.B. fürs Mastering) oder zwei einfachere Stereoeffekte parallel zu berechnen, die dann beim MX400 auch mit getrennten Ein- und Ausgängen versehen sind, sodass beide Effektwege vollkommen unabhängig voneinander verwendet werden können.

Zu guter Letzt besteht auch noch die Möglichkeit, einen Stereo-Effektweg auf zwei unabhängige Mono-Effektwege (dann mit noch einem einzigen Effektprozessor pro Effektweg) einzusetzen, die man dann z.B. direkt in den Signalweg zweier beliebiger Tonquellen einschleifen kann. Somit hat man dann eigentlich gleich bis zu vier unabhängige Effektgeräte in einem (wohlgemerkt mit allen notwendigen separaten Ein- und Ausgängen). Mit dieser maximalen Flexibilität kann man schon komplexe tontechnische Aufgaben lösen, für die von anderen Herstellern gleich mehrere Effektgeräte benötigt würden.

Und das Beste dabei ist, dass - egal in welchem Schaltungsmodus das Lexicon MX400 betrieben wird - immer ein angenehmer, musikalischer Klang erzeugt wird, der den Ausdruck der Tonquelle tatsächlich verbessert und nicht nur verfälscht, wie bei manchen anderen digitalen Effektgeräten.

In meinen früheren Studio-Produktionen habe ich das MX400 als Stereo-Hallgerät eingesetzt und habe große Zustimmung dafür bekommen hinsichtlich der Klangqualität und der Modellierung des verwendeten Halleffektes (z.B. Federhall oder Plate-Hall; beide klingen ziemlich realistisch inklusive Scheppern, etc.). Ich verwende es überwiegend als Mixing-Hall für Popmusik und bin mit der Klangqualität recht zufrieden (vor allem angesichts des moderaten Verkaufspreises des MX400). Auch live verwendete ich das MX400 schon zur Verhallung des Master-Stereo-Signalweges und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden gewesen.

Kürzlich ist mir ein Manko aufgefallen, das ich hier berichten möchte: Beim einschleifen des MX400 in meine DAW über die digitalen S/PDIF-Anschlüsse musste ich feststellen, dass das Gerät (nach Aktivierung des Bypass) keinen Unity-Gain produzierte, sondern das digital gesendete Eingangs-Signal deutlich zum Ausgang hin abgeschwächt hat.

Sowas fällt einem ja bei Verwendung der Analog-Ein- und Ausgänge gar nicht auf, weil man ja sowieso mit den eingebauten Input-Reglern den Pegel im Gerät entsprechend anpasst. Aber bei den Digitaleingängen gibt es keine Möglichkeit am MX400 die Pegel anzupassen und da hätte ich schon erwartet, dass das, was vorne rein geht, auch hinten wieder unbearbeitet herauskommt, wenn der Bypass gedrückt ist. Meine Bypass-Einstellung war so gewählt, dass bei aktiviertem Bypass das Eingangssignal unbearbeitet an den Ausgang weiter geleitet werden sollte. Warum da nicht alles angekommen ist, konnte ich leider nicht nachvollziehen. Ich empfinde es aber als ziemlich unpraktisch. Daher ein Stern Abzug bei den Features.

... so muss Hall klingen

bongomichel, 15.01.2010

Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Bisher habe ich jahrelang mit einem Yamaha REV5 gearbeitet. Es hat einfach die meisten Parametereinstellungen bis in kleine Details gehabt. Nun kam das Teil in die Jahre, auch sind gute Hallgeräte jetzt nur noch halb so hoch - also musste ein neues her. Erst kam TC in die engere Wahl, dann aber hörte ich mir das Video in Eurem Produktportal an, und da hieß es nur - musst du genauer hören. Also richtig in den Hall hineingekrochen, Features gecheckt, MIDI-Fähigkeit nachgelesen - o.k. muss ich mein Setup nicht grundlegend ändern - her damit!

Gekauft, ins Rack eingebaut, verbunden, gehört - und: ... aaaah... :-) Das ist Hall, wie man ihn mag. Denkt man nicht an ihn, nimmt man ihn kaum wahr, aber wehe, er fehlt. Dann merkt man das sofort. Und das war für mich das Signal - hier steckt Qualität drin. Wenn man einen Hall nicht bewußt wahrnimmt, dann klingt er eben natürlich, wie ein richtiger Raum eben auch klingt. Den nimmt man ja schließlich auch nicht immer bewußt wahr. Grundrauschen, wie beim REV5, gehört der Vergangenheit an, wenn was rauscht, dann die eigene Stimme (soll sie manchmal auch), der Hall bleibt einfach Hall. Die weiteren Effekte sind ebenfalls Klasse - man ist manchmal fast geneigt, zuviel zu nehmen, weil sie so schön klingen.

Dazu kommt eine Bedienung, die richtig Spaß macht. Ich erstelle meine Songs mit Logic, lasse das Editor-Programm via USB nebenbei mitlaufen und kann direkt am Titel testen, wie es ausbalanciert werden muss, ohne mich in die Hocke ans Rack begeben zu müssen. Die Anzeige im Rack zu lesen ist nämlich nicht so ganz einfach: auf einem 1HE hohen LCD-Display 6 oder 7 Zeilen unterzubringen macht die Schrift recht klein - im halb Liegen am Rack dann doch nicht so schön...

Das Software-Tool ist da ein klarer Vorteil für Lexicon. Kinderleicht zu bedienen, Einstellung in Echtzeit vom Rechner aus - sehr gut. Leider gibt´s das Handbuch nicht zum Download in deutsch - also gut aufheben, wer sich nicht alles merken kann. Allerdings ist der Griff zum Handbuch für den Anfang nur zum richtigen Verbinden mit dem Rechner notwendig. Die Bedienung der Software erklärt sich von selbst.

Beim Gig hat das Teil dann ganz zuverlässig seine Arbeit getan - bei mir läuft alles quasi "online" über MIDI mit - timinggenaues Umschalten, kein Umschaltknack, klarer, warmer Sound auch auf der Bühne - was will man mehr?

Das alles zu dem Preis? Ich denke, einen besseren Sound als den von diesem Teil gibt´s sicher nur zu 10mal "besseren" Preisen, die nichts für den kleinen Alltagsmugger sind. Das ist das Teil meiner Wahl, und jeder, der mich fragt, bekommt diesen MX400 empfohlen.

Ungefaltet

Norbert B., 11.10.2009

Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Nachdem ich in den letzten Jahren im Studio immer den Freeware-Faltungshall SIR mit ebensolchen Freeware-Emulationen einsetzte, weil überall stand, wie toll das ist, war ich trotzdem nie so ganz zufrieden mit der Tiefenstaffelung, oder anders ausgedrückt. Deshalb probierte ich mal ein richtiges Allen&Heath Mischpult für´s analoge Summieren aus und das Klang schon besser. Spaßeshalber schloss ich mal mein altes billiges TC Hallgerät an (das billigste, was die je verkauften) und irgendwie gefiehl mir das besser als das ganze gefaltete Zeug. Spaßeshalber bestellte ich mir deshalb zum Testen das MX400 bei Thomann. Kann man ja zurückschicken.

Aber ich hab´s nie zurückgeschickt, denn auf einmal kriegte die ganze Sache richtig Tiefe. Kein Vergleich zu SIR oder auch zum Hall in Cubase 5 (wobei der Faltungshall ja auch mehr für Klassik, als auf Pop ausgelegt zu sein scheint.

Der Preis bei 2 getrennten Engines (und bis zu 4 Effekten) ist absolut super und das ohne CPU-Belastung, was bei Faltung ja doch noch ins Gewicht fällt. Am Schluß kann man die genauen Einstellungen des MX400 auch noch in der DAW mit abspeichern, da das MX 400 über USB mit dem Rechner verbunden wird.

Wer wieder extern mixt (was auch mehr Spaß macht), der braucht so ein Teil. Ich würde aber auch behaupten, selbst wer"In-The-Box" mischt hat was davon. Da kann man das Signal dann komplett Digital durchschleifen. Ich finde, das MX400 klingt wesentlich teurer als es aussieht und zeigt den Plug-Ins, die ich kenne, wo´s langgeht. Das klingt jetzt wie das Werbeschreiben von Lexicon, aber ich habe nichts Negatives dran gefunden. Selbst Chorus, Phaser, Kompressor etc. klingen gut bis sehr gut.

Klasse Gerät

29.12.2015

Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Ich nutze den MX400, um meine Digitalorgel virtuell in einen Konzertsaal/eine Kirche/eine Kathedrale zu stellen.
Mit dem Klang bin ich sehr zufrieden, die künstliche Akustik kommt sehr überzeugend rüber - einfach toller Surroundsound!
Die Bedienung ist sehr gut, nahezu selbsterklärend. Eigene Programme waren in kürzester Zeit erstellt. Die Einbindung per Midi klappte auf Anhieb.
Die Verarbeitung ist tadellos: alle Knöpfe sind sicher montiert, laufen satt, nichts klappert, knarzt.
Aufpassen muss man bei niedrigen Pegeln an den Analogeingängen: dreht man den angeschlossenen Verstärker dann kompensierend entsprechend weit auf, vernimmt man ein deutliches und störendes Pfeifen, welches offenbar von der internen Wordclock des MX400 kommt. Nach Umstieg auf Digitaleingang verschwand es.
Schade, dass der Surroundklang nicht über einen gemeinsamen Digitalausgang ausgegeben werden kann. Das gleiche gilt für den Eingang. Dennoch: klare Kaufempfehlung.

Der China-Lex für Arme keine ebenbürtige Konkurrenz für TC G-major 2 (auch 1 von 2003!)

Hammer of the Honky-Tonk Gods, 09.01.2013

Gesamt
Bedienung
Features
Verarbeitung
Sound
Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Wieso ich so negativ bewerte?
Kurz und schmerzlos und dann ausführlich; und was positives zum Produkt gibt es dann schließlich auch noch zu sagen:

1.) Lexicon MX400 ist nix anderes als 2x MX200 mit LCD-Bedienung
2.) Harman Konzern mit Digitech, Lexicon, Crown, dbx Ware
3.) Hier in 3-d-Ansicht mit Made in The USA drin; kommt als Made in China!
4.) Bietet nur jeweils 2 Effekte gleichzeitig pro Stereo-Kanal; will man 4 bzw die volle Prozessor-Power nutzen, muss man extern mit Patchkabel/n brücken (=verbinden) und hat dann natürlich 2x eine AD-DA-Wandlung (mit Latenz, wenn auch mit ca 3,5ms gering). Dies mag in einer Mischpult-Integration im AUX-SEND-Return parallel zu den Kanälen egal sein, aber in einem seriellen Gitarren-Set-up (AMP mit seriellem FX-Loop) ist dies nicht zeitgemäß.
5.) Das Teil hat keine KILLDRY-Funktion an Bord, man muss eben das erste Effektmodul in der gewählten (programmierten) Effektkette auf 100% wet (nur Effekt-Signal ohne Mix) einstellen.
6.) Bedienungsanleitung egal ob Englisch oder German absolut unter aller Sau
7.) Die Audio DNA DSP chips (Prozessoren) werden von Digitech in der Hardwire Serie Bodentreter Pedale verwendet.
8.) Von wegen Quad-Core-Design bla bla bla! Zwei streotaugliche DSP chips drinne!
Sehen übrigens billig aus (Foto im Internet gefunden).
9.) Meters für Input-Level wackeln und machen komische Geräusche, sind außerdem unbrauchbar bzw absolut unpräzise und schlecht gemacht.
10.) Schwerer Ringkerntrafo ohne Abschirmung verbaut (wobei sich so ein Teil selbst abschirmt gewissermaßen)
11.) Zu wenige Parameter in den einzelnen Effkten um einen echten individúellen Sound zu kreieren. Ähnlich einem guten Bodentreter wobei es da inzwischen schon digitale gibt (mit dry audio through pass) mit Doppelbelegung der 4 oder 5 Potis und somit wahnsinns Möglichkeiten in absoluter top Q wenn auch noch extrem teuer der Spaß.

Positives:

1.) Die großen Drehregler und knackigen Schalter fühlen sich sehr wertig an und sind toll zu bedienen.
2.) Schönes helles Display (mit toller Farbe auch noch dazu!)
3.) Schöne massive Frontplatte wie beim Elvenrack von Digidesign
4.) Sehr sehr rauscharm und glasklarer Sound
5.) Sehr transparenter Bypass ohne sonderlich negative Färbung des Grundsounds im seriellen Betrieb (Guitar amp)
6.) Super wenn auch vielleicht etwas charakterlose (liegt bestimmt an der hohen Auflösung) Tape-Echo und Mod-Echo Sounds
7.) Gute Reverbs (ist ja klar, oder?)
8.) Wird nicht so schnell warm das Teil und selbst nach Stunden nie richtig heiß
9.) Super kompakte Maße (nicht so Tief)

Hervorzuheben ist unbedingt:

Der dbx Compressor mit digitaler Display Steuerung (Einstellung).
Das Modul klingt einfach HAMMER!!! So was von smooth die Kompression... vergleichbar mit Carl MArtin Comp-Limiter für 229 Flocken
Was man da im manual wohl meint mit Compressor würde kein dry-audio durchlassen bla bla???

Hab es vor den Amp und im Loop probiert: Das Ding lässt definitiv das trockene Signal durch und mischt den Kompressionsanteil hinzu (=Parallel-Compression).
Absolute Transparenz bei korrekter Einstellung grantiert. Absolut rauscharm obendrein auch noch.

Wieso es wohl doch wieder zurück schicke:
Kann mir für das Geld 3 Digitech Bodentreter mit dem gleichen Prozessor kaufen.
Ich brauche nur Mod-Delay oder Tape-Delay jeweils 2x hintereinander oder parallel.
Auf Reverb kann ich eigentlich auf der Bühne verzichten im Gitarrensetup, habe außerdem echten Federhall an Bord. Brauche unbedingt ein Gate dafür! Und so ein digitaler super-flexibler und va programmierbarer Kompressor wäre toll.

Was tun?

2x Hardwire Dl-8 für 280Euronen
1x MXR Gate oder ISP für ca 140 Euroni

Wo den guten Kompressor hernehmen? Vielleicht do ein TC G-major 2 oder auch g major 1 (gebraucht), denn die haben auch so ein gutes Teil an Bord.

Will außerdem Delays und ggf Reverb parallel im serellen FX Loop meiner Amps einschleußen mit ggf Lehle Parallel Mix oder Xotix fx-blender.

Eines steht fest: Wenn dieses Lex MX400 behalten sollte (bekommt heute noch eine Chance), dann nur parallel in den Loop mit Mixer-Box. Denn mir sind die Doppel-Latenzen zu groß und eine AD Wandlung meines gesamten Signals meiner teueren Amps will ich nicht.

Mit dem TC wäre deutlich mehr fürs Geld geboten, aber auch da würde ich parallel einschleifen und bräuchte ein extra Gate. Es würde dann auch dort nur auf Delays und Reverbs und Comp hinauslaufen, denn der Rest klingt für meinen Geschmack parallel nicht und auch im Loop nach der Verzerrung klingen Flanger Phaser usw bescheiden - Geschmacksache!
339 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Auf meine Merkliste
Artikelnummer 195718
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit Juli 2006
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Verkaufsrang
In dieser Kategorie Rang 5
Auf thomann.de Rang 3466
Dieses Produkt teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • E-Mail
  • Pinterest
  • Google+
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328

Smart Navigator

Weitere Produkte von Lexicon

* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands portofrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
(124)
(11)
(6384)
(5)
(3)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen