Fellsätze finden...
bis
Alle Filter zurücksetzen
Aktuelle Kategorie
Mit Ihren Worten...
  • am 03.12.2012

    Un­be­kannt: "Online Ratgeber Looper: Sehr hilfreich wieder was dazu gelernt."

  • am 02.07.2013

    fexxx@xxxx.de: "Danke liebes Thomann-Team, ihr seid Klasse!"

  • am 31.07.2013

    Un­be­kannt: "Super Internet-Seite, sehr gut gegliedert, sehr gute Suchmaschinen."

Online-Ratgeber: Drumfelle

Die dünnen Polyesterfolien - ähh Schlagzeugfelle (klingt doch gleich besser) müssen so manchen Schlag verkraften.

Schlagzeugfelle – eigentlich sind es ja gar keine Felle. Seit 1956 werden Felle aus Kunststoff, meistens Polyester, gefertigt. Der Vorteil ist die längere Haltbarkeit, die Felle sind billiger und nicht so feuchtigkeitsempfindlich wie ihre natürlichen Kollegen. Der Name “Weatherking” fällt einem sofort ein.

Echte Felle werden heute nur noch für
PercussionAlle Schlaginstrumente, also auch das Drumset mit Pauke, Snare, Toms, Hihat und Becken, dann jedoch ebenfalls all die lateinamerikanischen und afrikanischen Geräuscherzeuger wie Bell, Congas, Bongos, Triangel gehören zu den Percussioninstrumenten. In der klassischen Musik werden hier auch das Xylophon und alle Arten von Marimbas und Glockenspiel dazugezählt.
Percussion
Instrumente wie Congas,
BongosEin Paar kleiner Trommeln, die normalerweise zwischen den Knien gehalten und mit den Fingern gespielt werden. Die kleinere wird Macho, die größere Hembra genannt. Die Bespannung besteht üblicherweise aus Ziegenleder. Der Macho wird in "c", die Hembra in "a" gestimmt.
Bongos
etc. genommen.

Dieser Ratgeber beschäftigt sich mit den Kunststofffellen die man fürs
SchlagzeugZusammenstellung mehrerer Schlaginstrumente, in der Grundausstattung meist kleine Trommel, große Trommel, Hi-Hat und Becken;
Abkürzung im Notensatz: Schlzg.
Schlagzeug
verwendet.

Teilen