• Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

9. Kessel stimmen

Alle Drumkessel sind montiert. Alle Hardware ist zusammengebaut.

Prinzipielles

Spannschrauben werden immer über Kreuz angezogen um eine gleichmäßige Spannung zu gewährleisten. Alle Schrauben sollten gleichmäßig angezogen werden. Am Anfang dreht man die Schraube nicht mehr als eine Umdrehung – zum Ende hin nimmt man ¼ bis 1/8 Drehungen vor. Dann folgt die Kontrolle des Tons.

Der Ton wird überprüft, indem man mit dem Finger ungefähr 3 cm vom Rand entfernt auf das Fell klopft – und zwar an der Schraube, die man gerade einstellt.

So sollte es klingen, wenn die optimale Stimmung erreicht ist:

Schlagfell und Resonanzfell werden auf den gleichen Ton gestimmt. Eine Veränderung der Tonhöhe ist nach persönlichen Geschmack selbstverständlich möglich.

Snaredrum

Die Snaredrum wird komplett montiert geliefert. Bis auf ein paar geringfügige Korrekturen sollte hier die Stimmung so etwa passen. Zur Kontrolle wird wie oben beschrieben im Bereich der Stimmschrauben jeweils ein leichter Schlag abgegeben. Alle Töne sollten gleich klingen.

Hören wir, wie es klingen sollte:

Das gleiche wiederholen wir mit dem Resonanzfell. Zur Kontrolle der Stimmung sollte der Snareteppich nicht anliegen. Dazu entspannen wir den Teppich vollständig und klemmen einen Drumstick dazwischen. Spannringkante und Teppich (der Stick sollte nicht das Drumfell berühren).

So klingt ein ordentlich gestimmtes Resonanzfell bei der Snare:

Nach dem Stimmen muss der Snareteppich wieder gespannt werden. Übrigens hat die Spannung des Snareteppichs einen erheblichen Einfluss auf das Schwingverhalten des Resonanzfells und dem typischen Snaresound. Hier muss man einfach ausprobieren, was gefällt.

Bei uns klingt die fertig gestimmte Snare dann so:

Bassdrum

Alle Schrauben liegen gleichmässig leicht handfest an. Wir beginnen mit der Schlagseite. Zunächst drücken wir mit beiden Händen mittelfest auf das Fell um es gleichmäßig an den Kessel anzudrücken. Das Fell macht dabei Geräusche, das ist aber in Ordnung.

Die Spannschrauben werden jetzt kreuzweise mit jeweils einer Umdrehung angelegt, bis das Fell einen klingenden Ton von sich gibt. Eine gute Kontrolle ist dabei auch die Reflexion auf dem Fell – es sollen keine Falten mehr sichtbar sein. Achtung Das Bassdrumfell ist meist gar nicht so fest gespannt, wie man als Unerfahrener oft glaubt.

Hören wir uns das Beispiel an:

Die Resonanzseite der Bassdrum wird genauso gestimmt.

Hängetoms und Standtom

Die Vorgehensweise ist bei Hängetoms und Standtom die gleiche. Das Fell wird langsam und gleichmäßig angezogen. Am Anfang drückt man das Fell mit den Händen herunter um ihm einen guten Sitz zu geben. Der Finger klopft zur Kontrolle am Rand entlang und man sollte einen klingenden Ton hören können. Falten dürfen nicht mehr sichtbar sein.

So sollte die kleine Tom klingen:

Die drei Toms müssen auch klanglich zueinander passen. Bereits beim Stimmen des Schlagfells muss der Ton zueinander passen. Spielen Sie während des Stimmens ruhig immer wieder mal auch die beiden anderen Toms an, damit die drei Töne auch zueinander passen. Erst wenn bei allen drei Toms die Schlagfelle gestimmt wurden, kommen die Resonanzfelle an die Reihe. Schlag- und Resonanzfell werden auf den gleichen Ton gestimmt. Das verstärkt den Sound der Trommel deutlich. Während man beim Stimmen des Resonanzfells dem Ton des Schlagfells näher kommt, wird der Drumkessel lauter, durchsetzungsfähiger und klarer.

So klingt die Tom mit Resonanzfell. Schlagen sie zum Vergleich Schlagfell und Resonanzfell an. Dann merkt man schnell, ob auch wirklich der gleiche Ton auf beiden Fellen produziert wird:

Wird das Fell zu sehr gespannt, geht der klare Sound der Kessel wieder verloren. Dann ist es am leichtesten, wieder alle Stimmschrauben gleichmäßig zu lösen (Umdrehungen zählen) und von vorn beginnen. Stückchenweise rückwärts stimmen ist bei Drumfellen nicht möglich.

Ihre Ansprechpartner
Tel: (09546) 9223-40
Fax: (09546) 9223-24
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Stairville Outdoor Stage Par 12x3W TRI im Wert von € 122.
Was ist ein Halaphon?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Groupies über uns
Die Kommentare für die gekauften Produkte waren sehr hilfreich für die Wahl meines Effektsortiments.
axxx-piano@xxxx.at, 26.06.2015

Drumset Aufbau im Überblick