Pflegemittel finden...
  • nur sofort verfügbar
  • Produkte vergleichen
Aktuelle Kategorie
Mit Ihren Worten...

Bin immer wieder über das umfangreiche Sortiment und den perfekten Service erstaunt. Besten Dank

Unbekannt am 31.10.2013

Online-Ratgeber Gitarrenpflege
Saitenlage

 

Neben der korrekten Einstellung der Halskrümmung hat natürlich auch die Saitenlage einen maßgeblichen Einfluss auf die Funktionalität einer Gitarre. Grundsätzlich gilt: Ein Setting bei dem keine Briefmarke mehr zwischen Saite und Bund passt, ist zwar super angenehm zu „händeln“, bringt aber leider auch etliche Nachteile mit sich. So führt starkes Scheppern immer auch zu einem massiven Sustain-, und Transparenzverlust. Auch die Spieldynamik leidet extrem- schließlich wird man bei einer Gitarre mit sehr flacher Saitenlage quasi instinktiv auf härtere Anschläge verzichten und sich so einen ziemlich ausdruckslosen Spielstil angewöhnen. Aber keine Sorge: Natürlich muss man die Saitenlage nicht so hoch schrauben, dass man seinem Instrument nur noch unter Einsatz aller Energie einen sauberen
TonMit Ton bezeichnet man in der Akustik den Schall, der von einer Schwingung mit einer einzigen Frequenz (reine Sinusschwingung) erzeugt wird. In der Natur kommen solche reinen Töne kaum vor, sondern wir hören fast nur Schall, der aus vielen Einzeltönen zusammengesetzt ist. Dabei unterscheiden wir Klänge und Geräusche.
Ton
abtrotzen kann. Wieder ist es der Mittelweg, der sticht. In der Praxis hat sich folgendes Setting bewährt: Hohe E-Saite : 1,2 mm- Tiefe E-Saite 1,8mm. Natürlich ist das lediglich ein Richtwert. Es gibt Gitarren, die auch flacher Saitenlagen klaglos zulassen. Andere Instrumente benötigen mehr Luft zwischen den
Saitendas klingende Material der Saiteninstrumente; sie werden aus Därmen, Metall oder Seide hergestellt;
die tiefen Saiten sind mit Kupfer- oder Silberdraht umsponnen
Saiten
und den Bünden um korrekt zu funktionieren. Hier ist also Experimentieren angesagt!

Saitenlage

 

[<< vorherige Seite] [nächste Seite >>]

 

Inhaltsverzeichnis:

[Inhalt] [Das Reinigen des Griffbretts und der Saiten] [Korpus-Pflege] [Wachsen] [Technische Checklist- Die Wartungsparameter] [Die Einstellung der Halskrümmung] [Saitenlage] [Das Einstellen der Oktavreinheit] [Mechaniken und mehr] [Poti-, Schalter und Elektronikservice] [Unsere aktuellen Angebote] [Feedback]
Ihre Ansprechpartner
Ihr Feedback

Wie bewerten Sie die gerade angezeigte Seite?