• Kundencenter
  • Merkliste
  • Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0
Stage-Pianos finden...
bis
bis
bis
bis
bis
Alle Filter zurücksetzen
Mit Ihren Worten...
  • am 31.01.2013

    alxxxn­der.cza­p­la@xxxx.de: "Ihr seit die besten in Deutschland Ich mag Euch"

  • am 17.06.2013

    Un­be­kannt: "Wirklich die ungeschlagen beste Seite für Musikequipment!"

  • am 15.11.2013

    yzi­exxx­r7@yxxx.de: "Es ist gut zu wissen dass in diesem Moment des Klicks,die Bestellung schon bearbeitet wird."

Korg SV1 88 black

Korg SV1 88 black
  • 360� Zoom Image
€ 1.790
inkl. MwSt. und Versandkosten
UVP: € 2.141
Ersparnis: € 351 (16,39 %)
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Artikelnummer 278034
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit März 2012
Verkaufsrang 6304
(mehr)
Verkaufsrang 6304 auf thomann.de 35 in dieser Kategorie (Details)

Stage Vintage Piano

  • Tastatur: RH3 (Real Weighted Hammer Action 3) mit 88 Tasten
  • 8 Velocity Kurven
  • Tuning
  • Feintuning und Transpose (jede Taste +/- 12 Halbtöne)
  • EDS Klangerzeugung (Enhanced Definition Synthesis) und RX (Real eXperience) Technology
  • Polyphonie: 80 Noten
  • 36 Sounds (6 Bänke jeweils 6 Klänge)
  • 8 Speicherplätze für Favoriten
  • Röhre in der Vorstufe: 1 x 12AX7
  • Pedalanschlüsse
  • Kopfhöreranschluss
  • Eingänge: 2x 6,3 mm Klinke
  • Ausgänge: 2x 6,3mm Klinke unsym. und 2x XLR symmetrisch
  • MIDI In/Out
  • USB
  • inkl. Stromkabel
  • Notenpult und Korg DS-2H Sustainpedal
  • Abmaße: 1353 x 347 x 154mm
  • Gewicht: 20,5 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Soundbeispiele:
  • 3 Jahre Thomann-Garantie
  • 30 Tage Money Back Garantie

Bundle-Angebot

Korg SV1 88 BK Stage Pack Bundle für € 1.835

Bestellen Sie diesen Artikel zusammen mit Korg SV1 88 Bag, Korg SV1 Stand STBK und Korg EXP2 für nur € 1.835 und Sie sparen 10,44 % (€ 214) gegenüber den Einzelpreisen.

Ihr Creative Bundle

Stellen Sie sich Ihr persönliches Rundum-Sorglos-Paket selbst zusammen. Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich sparen.

Creative Bundle #420 ab € 1.799 Sie sparen zusätzlich bis zu 5 %

Kunden, die sich für Korg SV1 88 black interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

33% kauften genau dieses Produkt Korg SV1 88 black In den Warenkorb € 1.790,00
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
12% kauften Kawai MP-7 € 1.535,00
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
8% kauften Clavia Nord Stage 2 88 € 3.490,00
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
7% kauften Korg SV1 73 Black € 1.590,00
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
7% kauften Kawai ES-7 B € 1.435,00
Voraussichtliche Lieferung am 08.04.2015

Dieser Artikel trifft am oben genannten Datum bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
 

11 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.8 von 5 Sternen
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
niemand

niemand

niemand

Für Individualisten

Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Da SV-1 88 ist ein Instrument für Individualisten, die gerne einfach und direkt an Sounds spielen möchten. Wer keine Klänge als Presets speichern will, kommt auch ohne Bedienungsanleitung aus. Ansonsten muss man sich auch hier einarbeiten und mittels PC-Editor rumwerkeln, was aber relativ einfach und unkompliziert funktionert. Von Korg gibt es die Werkspresets des "neuen" SV-1 als Backup, sowie zwei weitere Soundsets zum Download auf der Korg Homepage.
Das Rüberschieben auf das SV-1 geht einfach. Wer eigene Sounds schraubt, kann diese via USB und Editor als Datei speichern und dann Musikerfreunden/Kollegen schicken (sehr kleine Dateien, da nur Parametereinstellungen gespeichert werden). Das ist eine sehr schöne Angelegenheit!

Die Verarbeitung ist bis auf 2 kleinere Kratzer (schwarze Taste, und Sound Variation Drehknopf) tadellos. Das Design in Schwarz ist unschlagbar schick und mutet sehr Retro-mäßig an. Dafür alleine sollte Korg einen Design Award bekommen! Hut ab. Die gerasterten Drehregler sind teils sehr schwergängig und robust. Lediglich der Master-Volume Regler ist sehr schwammig und macht einen labilen Eindruck (ausgerechnet!). Das Case ist sehr robust und wird wohl Bühneneinsätze in den nächsten hundert Jahren überstehen. Die Klaviatur ist sehr schön und ebenfalls robust und gehört zum Besten, was der Markt hergibt (da kommen 88er Tastaturen wie die des Akai MPK 88 nicht ran). Das SV-1 hat ein gutes und definiertes Anschlagverhalten (das Gegenteil von schwammig). Für meinen Geschmack ist das Gerät allerdings zu schwer, Fitness-Studio hin oder her. Ob so viel Metall wirklich notwendig ist?? (Roland hat mit seinen PCR-Modellen auch mal leichte und robuste instrumente gebaut).
Der Kopfhörerausgang ist sehr gut angeordnet, so daß auch das Kabel nicht stört (zum gemeinsamen Lernen mit Lehrer wäre für Klavierschüler ein weiterer Kopfhöreranschluß auf der rechten Seite hervorragend gewesen).

Der Sound ist sehr gut!
ABER: (original) Piano-Sounds sind schwach! Was hat Korg da gemacht? Wer an schön gesamplete Steinways gewöhnt ist, wird in der Piano-Section (6 Klangvariationen) herbe enttäuscht! Als Pianist kann man da nur die Hände überm Kopf zusammenschlagen...
Die Möglichkeiten, aus den original Klavierklängen eigene variationen (Richtung E-Piano) zu formen sind sehr gut. Hier kann sich der Individualist austoben.
Presets in Sachen E-Pianos und Co. sind gelungen und das Formen selbiger macht Spass.

Ein Gerät für die Ewigkeit wenn man weiß was man will. Vor allem die XLR Anschlüsse sind wegweisend (und fehlen z.B. bei Clavia).

Allen, die gerne original Klavier sounds mögen, sei von diesem Gerät abgeraten! Nachrüsten wie bei Clavia Nord ist nicht. Und da sind wir auch schon bei meiner Empfehlung: Wer wirklich wert auf Flügel oder Upright Piano Klänge legt, sollte unbedingt bei Clavia Nord reingucken. Wenn auch preislich teurer, so bietet doch das angekündigte Nord Electro 4 HP eine gelungene Alternative. Mit mittlerweile unzähligen Klavier- und Flügel Samples zum nachladen bietet Clavia auf seiner Homepage eine unschlagbare Kombination an Klangbildern an. Das Electro 4 HP wird definitiv mein Zweit- bzw. Erst-Stagepiano (Sorry, Korg).

Nichts desto trotz bleibt zu sagen, das Korg ein hervorragendes Instrument für den Bühneneinsatz geschaffen hat, v.a. wenn man den Preis bedenkt! Schneller Zugriff, keine Menüs und absolute Kontrolle über alle Parameter sind neben dem Klang seine Stärken.

Das non plus ultra für Liebhaber der guten "alten" handgemachten Musik

Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Man höre sich lediglich die Demos des SV1 an!!!!
Absolut der Hammer! Von weichen E-Piano-Sounds bis zum voluminösen Konzertflügel. Vom Hammond-Organ bis zu Streichern. Alles was den Vintage-Freund erfreut!
Doch nicht nur die Sounds als solches überzeugen; nein - viele Sounds sind DIREKT angelehnt an legendäre Musiker oder deren Songs. Um nur mal einige zu nennen (so wie ich persönlich herausgehört habe): Stevie Wonder, Ray Charles, The Doors, Toto, "Jump" (Van Halen), etc.
Die Tastatur steht dem eines "echten" Pianos in keinster Weise nach (gewichtet u. natürlich anschlagdynamisch).
Die Features bzw. Handhabung der Soundeinstellung sowie Effekte finde ich absolut klasse, weil auf Schickimicki verzichtet worden ist! KORG hat sich hier auf's Wesentliche konzentriert! Beispielsweise "dreh" ich am Poti namens "Piano", dann daneben eines der Piano-Sounds wählen und schon geht's los. Natürlich kann man sich auch seine eigenen Presets abspeichern. Alle Potis und Tasten sind übersichtlich angeordnet und das kleine Fenster auf der linken Seite (wo die Röhre vor sich hin glimmt) hat seinen besonderen Charme.
Die Optik und Verarbeitung empfinde ich ebenfalls hervorragend. Insbesondere die Verarbeitung ist mir persönlich wichtig, weil das Gerät heißt nicht umsonst "STAGE-Piano"! Na ja, das herumwuchten des 27kg-Kloppers würde ich bühnentechnisch immer mit zwei Leuten (zwecks Aufbau) bewerkstelligen. Einerseits ist das meine Erfahrung und andererseits will man ja nicht, daß dem wertvollen Gerät "etwas passiert" (und auf der Bühne passiert normalerweise VIEL)
Für technikverliebte Mukker wurde auch gesorgt: USB, MIDI, Software, etc. - meiner Meinung völlig ausreichend. Mehr brauch' man nicht!
Ich würde empfehlen, ALLE Pedale (d.h. auch die beiden zusätzlich kaufbaren Pedale) zu nutzen, beide XLR-Strippen ins Mischpult und LOSROCKEN WAS DAS ZEUX HÄLT!!!!
Einziges Manko: Unter Studiobedingungen habe ich bei den ein-oder-anderen Sounds anhand sehr leiser Parts ein leichtes Grundrauschen festgestellt. Allerdings "unter Studiobedingungen"! Also, wenn man nicht g'rad die Pianospur der Aufnahme im Studio auf "Solo" stellt und dann volle Lotte "abhört", dann ist dieses vereinzelt auftretende Manko absolut zu vernachlässigen!

Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

unsere Pianistin ist begeistert über die Vielfalt an Möglichkeiten welche sie mit diesem Piano hat.
Sie selbst meint dass sie noch länger brauchen wird um alles auszutesten und den genau passenden sound zu finden.
Seht schön sind die 8 Favoriten tasten wo man schnell ohne Nachzudenken zwischen den vorher eingestellten Pianotypen und Einstellungen herum-springen kann.

Sound ist top, Handling sehr gut, Aufbau im Notfall auch mal alleine zu schaffen (ist gewichtsbedingt aber angeraten zu 2t zu sein).

Weitere User-Meinungen:

Gesamtbewertung
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
7 weitere User haben zu Ihrer Meinung keinen Text bzw. einen Text in
einer anderen Sprache
geschrieben. Hier eine Zusammenfassung dieser 7 Bewertungen:
** Hinweis: Dieser Artikel wurde mit durchschnittlich 4.85 von 5 Sternen bewertet. Insgesamt wurden 4 Textbewertungen abgegeben. Die hier angezeigten Kundenbewertungen geben ausschließlich die persönliche Meinung der einzelnen Kunden wieder. Jeder Kunde kann seine Bewertung jederzeit ändern oder entfernen. Alle Rechte an den Inhalten der Bewertungen verbleiben bei den Kunden.
Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Website nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Produkt bewerten Sehr geehrter Kunde,

um zu verhindern, dass Bewertungen auf unserer Website auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Website nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben. In Ihrem Kundencenter finden Sie unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Kundenbewertungen zu Korg SV1 88 black
Sprache
Bewertungsfilter

Alle Testberichte zu diesem Produkt

Korg SV1 88 black

Smart Navigator

 

* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Diesen Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • Pinterest
  • Google+
Soundbeispiele
 
Ihre Ansprechpartner
Weitere Angebote
Interaktives Glossar
Interaktives Glossar

Tipp: Schalten Sie das interaktive Glossar ein, um auf Produktseiten automatisch Erklärungen zu Fachbegriffen zu erhalten.

Ihr Feedback

Wie bewerten Sie die gerade angezeigte Seite?