Roundback Gitarren finden...
  • nur sofort verfügbar
  • Produkte vergleichen
Mit Ihren Worten...
  • am 29.12.2011

    Un­be­kannt: "Die Onine-Ratgeber-Artikel finde ich sehr verständlich und sympathisch geschrieben."

  • am 23.05.2013

    xxxxo-or­giu@xxxor.de: "Ich bin sehr zufrieden mit Eurem Service"

  • am 28.01.2014

    hm.pasxxx@kab­exxx.de: "Hallo, Sie haben da einen sehr schönen Interner-Auftritt. Es macht Spaß, dort zu stöbern"

Farbe:
  • Schwarz
    (121)
    Harley Benton HBO-850BK

    Harley Benton HBO-850 Black, Roundback Gitarre mit Cutaway, Fichtendecke, ABS Gehäuse mit Mid-Depth Bowl, Mahagoni Hals, Palisander Griffbrett, 21 Bünde, Snowflake Inlays, Creme Korpus und Hals...

    Zum Produkt
    • Decke: Fichte
    • Boden und Zargen: Kunststoff
    • Cutaway: Ja
    • Korpustiefe: Super Shallow
    • Griffbrett: Palisander
    • Sattelbreite: 44.00
    • Bünde: 22
    • Tonabnehmer: Ja
    • Farbe: Schwarz
    • Inkl. Koffer: Nein
    • Inkl. Gigbag: Nein
    € 98
  • Natur
    (32)
    Harley Benton HBO-850NT

    Harley Benton HBO-850 Natural, Roundback Gitarre mit Cutaway, Fichtendecke, ABS Gehäuse mit Mid-Depth Bowl, Mahagoni Hals, Palisander Griffbrett, 21 Bünde, Snowflake Inlays, Creme Korpus und Hals...

    Zum Produkt
    • Decke: Fichte
    • Boden und Zargen: Kunststoff
    • Cutaway: Ja
    • Korpustiefe: Super Shallow
    • Griffbrett: Palisander
    • Sattelbreite: 44.00
    • Bünde: 22
    • Tonabnehmer: Ja
    • Farbe: Natur
    • Inkl. Koffer: Nein
    • Inkl. Gigbag: Nein
    € 98
  • Sunburst
    (58)
    Harley Benton HBO-850SB

    Harley Benton HBO-850 Sunburst, Roundback Gitarre mit Cutaway, Fichtendecke, ABS Gehäuse mit Mid-Depth Bowl, Mahagoni Hals, Palisander Griffbrett, 21 Bünde, Snowflake Inlays, Creme Korpus und Hals...

    Zum Produkt
    • Decke: Fichte
    • Boden und Zargen: Kunststoff
    • Cutaway: Ja
    • Korpustiefe: Super Shallow
    • Griffbrett: Palisander
    • Sattelbreite: 44.00
    • Bünde: 22
    • Tonabnehmer: Ja
    • Farbe: Sunburst
    • Inkl. Koffer: Nein
    • Inkl. Gigbag: Nein
    € 98

Harley Benton HBO-850BK

Harley Benton HBO850 BK Westerngitarre
  •  Video
  • 360� Zoom Image
€ 98
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Gesamtbewertung
Features
Sound
Verarbeitung
Artikelnummer 196798
Verkaufseinheit 1 Stück
Erhältlich seit Dezember 2006
Verkaufsrang 740
(mehr)
Verkaufsrang 740 auf thomann.de 2 in dieser Kategorie (Details)

Elektro-akustische Roundback-Gitarre

  • Cutaway
  • Fichtendecke
  • ABS Gehäuse mit Mid-Depth Bowl
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • 21 Bünde
  • Snowflake Einlagen
  • cremefarbenes Korpus- und Halsbinding
  • Mensur: 650 mm
  • Sattelbreite: 45 mm
  • integrierter Tonabnehmer mit 3-Band EQ
  • DieCast Mechaniken
  • Saiten: 010 - 047
  • Farbe: Schwarz Hochglanz
  • Soundbeispiele:
  • 3 Jahre Thomann-Garantie
  • 30 Tage Money Back Garantie

Ihr Creative Bundle

Stellen Sie sich Ihr persönliches Rundum-Sorglos-Paket selbst zusammen. Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich sparen.

Creative Bundle #806 ab € 111 Sie sparen zusätzlich bis zu 8 %

Kunden, die sich für Harley Benton HBO-850BK interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

59% kauften genau dieses Produkt Harley Benton HBO-850BK In den Warenkorb € 98,00
Sofort lieferbar

Informationen zum Versand
15% kauften Harley Benton HBO-600BK € 88,00
Sofort lieferbar

Informationen zum Versand
6% kauften Harley Benton HBO-850NT € 98,00
Voraussichtliche Lieferung am 01.10.2014

Informationen zum Versand
6% kauften Harley Benton HBO-850SB € 98,00
Voraussichtliche Lieferung am 01.10.2014

Informationen zum Versand
5% kauften Harley Benton HBO-600NT € 88,00
Sofort lieferbar

Informationen zum Versand
 

121 Kundenbewertungen

Gesamtbewertung
4.1 von 5 Sternen
Features
Sound
Verarbeitung

Bewertung zu HBO850 BK

Gesamtbewertung

Bestellung/Lieferung:
Wie immer das ICE-Programm, superschnell!

Produkt/Verpackung: Wie gewohnt bei Gitarren, Karton in Karton, Kunststoffkissen als Stoßabsorber.

Produkt/Optik:
Gesammteindruck für mich Note 3! Warum: Geringfügig vorhandene Einschlüsse im Klarlack. Die Holz-Optik an den Schall-Löchdern war nicht Deckungsgleich mit den Kanten den Schall-Löchern. Jedoch macht die Gitarre einen solieden Gesammteindruck (Klangkörper, Hals).

Haptik/allg.:
Die Gitarre liegt gut in der Hand. Auf dem Oberschenkel ruhend hat diese jedoch immer die Tendenz auf dem Oberschenkel zu kippen bzw. weg zu rutschen. Dieses Phenomen haben jedoch, fast ausnahmslos alle Roundback-Gitarren und ist Bauartbedingt eine Folge des Radius auf der Klangkörper-Rückseite und der damit verbundenen geringen Auflagefläche auf dem Oberschänkel. Nach ein bischen Übung im Umgang mit einer Roundback-Gitarre und eine bischen Körpergefühl, ist dieses Problem jedoch schnell behoben.
Stehend ist die Gitarre durch Ihre leichte und flache Bauweise auch mit schmaleren Gitarrengurten ohne Probleme zu tragen.
Der Gitarrenhals ist in er Oberflächenveraurbeitung und in der Wahl des Radius, in der Hand sehr angenehm.

Mechanik:
Die Spannvorrichtung für die Saiten am Gitarrenhals sollten nach dem Kauf unbedingt auf festen Sitz überprüft werden. Bei dessen Überprüfung stellte sich heraus das diese locker waren.
Die Spannvorrichtung der F-Saite ist bei erhöter Zuglast schwergängig, alle anderen Spannvorrichtung waren in der Bedinung unproblematiosch!
Der Sattel ist fest, ausreichend Schlupf für die Saiten ist gegeben!
Tonabnehmer für den Hobby-Einsatz völlig ausreichend!

Bespielbarkeit:
Bedingt durch die hohe Seitenlage (gem. 0,82mm Fühlerlehre) und die etwas niedrigen Bundstäbe ist die Gitarre anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Die Grund-Einstellungen am Gitarrenhals jedoch recht gut, so kann auch bei simuliert, unsauberen Akorden ein Schnarren verhindert werden. Hinsichtlich der Saitenlage ist Barre für Anfänger sicherlich am Anfang etwas kraftaufwendiger aber durchaus erlernbar.
Die Stärke der Gitarrensaiten sollte bei Anfängern, nicht nach oben korregiert werden.
Das Klangbild wird damit zwar angenehmer, jedoch der Druckwiederstand für "den Barre-Anfänger" würd ziemlich hoch (hohe Saitenlage!).

Klang:

Ohne Amp.: Klanglich räumlich, das Tonbild auch zwischen höhen und Tiefen sehr harmonisch (hat mich bezogen auf das Preissegment sehr positiv überrascht).
Mit einer gewissen Akord-Sicherheit lässt sich mit wenig Aufwand eine tonliche Stimmung schnell wiedergeben (Lagerfeuerromantik).
Ein Verwendung ohne Amp. ist ohne weiterens von Klangbild und Lautstärke möglich!

Mit Amp.:
Die sehr angenehme Räumliche Reinheit bleibt vorhanden. Der Tonabnehmer neigt jedoch dazu die hohen Saiten etwas gedämpft wiederzugeben.
Dieses kleine Manko ist jedoch mit geringfügigen Einstellungen am Amp. schnell zu beheben.

Ein austausch der orginalen Gitarrensaiten kann ich nicht bestätigen (fur mein Subjektiv-Empfinden, gemessen an dem Preis völlig ausreichend)!

Fazit:
Die HBO850 kann es klanglich auf jeden Fall mit Gitarren aus der Preisklasse bis 400.- Euro aufnehmen. Sie ist räumlich, stimmungreich und klanglich angenehm "rund".
Die Verwendeten mech. Komponenten sowie die Verarbeitung entsprechen dem Preis-Segment völlig.
Diese Gitarre ist wegen Ihres gutmütigen Charakters, nicht nur für Anfänger gut geeignet, sondern auch durchaus für Proberäume.
Den Einsatz auf einer Bühne würden ich nicht emfehlen (bedingt durch mech.-techn.- Komponenten und Klangbild das zwar sauber ist aber, für die Bühne nur eine "bedingte" Räumlichkeit besitzt!

Tipp:
Wer eine "Bottle-Neck- Gitarre" sucht, hat hier eine recht gute Grundlage, andere Seiten sind jedoch in diesem Fall ein muß, ich empfehle 0,13 Western-Saitendatz (Sattel ist entsprechend zu weiten) bedingt durch die hohe Seitenlage, eignet sich die Gitarre recht gut für diese Verwendung. Es ist unglaublich wie gut die Gitarre selbst hier, "klanglich" ihren Job macht!

Im Bezug auf Preis zu Ware bin ich zufrieden. Danke!

Super

Gesamtbewertung

Also ich war mit dieser Gittare im Musikhaus und habe mir dort sanftere Seiten drauf machen lassen.Muss sage diese Gittare ist einfach der Hammer :-) Wir haben sie dort mit einer knapp 300,-€ teuren Ovation Gittare verglichen und sogar die leute vom Muzikhaus waren mit dieser Harley Benton sehr Überascht.Das einzigste was mich nervt ist das der Korpus innendrin gepuddert ist und man das sehen kann aber ansonsten sehr sehr tolles teil

Tolles Instrument mit kleinen Nickligkeiten

Gesamtbewertung
Features
Sound
Verarbeitung

Ich hab schon einige Instrumente von Harley Benton. Bis jetzt haben diese Instrumente immer ein paar kleine Nickligkeiten in der Verarbeitung vor zu weisen mit denen man aber leben konnte. Bis jetzt war noch nichts wirklich Grafierendes gewesen. Wie Beispielsweise das die Bundreinheit nicht gegeben wäre. Alle Instrumente habe ich bisher behalten können.
Also da ich von den Klanglichen Fähigkeiten meiner anderen Instrumente überzeugt bin und ich eine Westerngitarre haben wollte die nicht gerade gigantische Schluchten in mein Finazielles Budget schlagen würde, entschied ich mich für die HBO-850BK. Die sieht fast aus wie die Ovation Celebrity CE44-5. Mit dem Unterschied die Ovation kostet 381€ und die HBO 99€. Gut, mag sein das man beides nicht so richtig vergleichen kann aber wer die Backen auf bläst und den eindruck des großen Käse erwecken will muss sich einen vergleich mit dem Orginal gefallen lassen. Nur stinken reicht nicht!
Kurz, ich habe die HBo-850BK bestellt und, klar, wie bei Thomann üblich, die lieferung kam promt. Am dritten Werktag nach der Bestellung klingelte die Postbotin mit dem riesen Packet.
Jetzt wurde es spannend. Unboxing nennt man das auf Neudeutsch was jetzt kam. Für mich war es immernoch auspacken.
Kurz drauf hielt ich das Instrument in der Hand. Erster Eindruck. Nicht schlecht aber es vielen mir schon vier kleine Macken im Korpus auf. Die stellten sich später aber als irgend etwas abputzbares raus. Die Applikationen um die Schallöcher herum sind allerdings an einer stelle nicht 100%ig auf der Decke verklebt. Das macht aber nix. Man muß nur beim reinigen der Gitarre etwas aufpassen das man da nicht hängen bleibt und die Applikation abreist. Ansonsten machen die Applikationen einen guten Eindruck.
Eine kleine, unscheinbare Delle in der Decke ist auch noch zu vermelden.
Kurz die Optik ist aber dennoch sehr gut.

So, jetzt will ich wissen wie die Gitarre so klingt. Einmal über die Saiten geschrubt. Na, klingt ja schon fast gestimmt. Nach dem stimmen ein paar Arkkorde gespielt und ich bin begeistert vom Klang. Die Bauart mit den Schallöchern im oberen drittel der Gitarre gibt dem klang so einen leichte touch von Resonator Klang. Der Klang ist durchsetzungsfähig und typisch Stahlsaiten, sehr Obertonreich aber dennoch nicht überbetont. Gefällt mir sehr gut. Die Werksaiten scheinen auch nicht so übel zu sein. Die bleiben auf jeden Fall erst einmal drauf. Obwohl ich mir einen Satz Martins sicherheitshalber mit bestellt hatte. Das Instrument macht einen Stimmigen Eindruck.
Genauer betrachtet stelle ich fest das die Saitenlage am steg nicht ganz gleichmäsig ist. Die A-Saite und die D-Saite haben einen weiteren abstand als die anderen Saite zueinander. Das heist D-Saite entspannen und ein behertzter griff und die A-Saite sitzt wieder richtig. Wieder stimmen und gut ist.
Jetzt kommt die Elektronik dran. Erst mal das Batteriefach auf. Aha, da ist ja eine Batterie drin. Die ist aber schön eingepackt. Ein Blick in das Batteriefach und ich war schockiert. Da drin sah es aus als sei dort eine Batterie ausgelaufen. Ein erneuter blick auf die beiliegende Batterie zeigte aber keine Mängel. Woher kamen aber dann die Rückstände auf der Platiene des Preamps? Das wollte ich jetzt genauer wissen. Ein langer, dünner Schlitzschrauberdreher musste her. Dann habe ich vorsichtig an den Ablagerungen gekratzt. Da lösten sich die Adlagerungen und meine Anspannung auch. Offensichtlich waren das rückstände vom anlöten der Kontaktfedern für die Batterie und keine Batteriesäure. Die liesen sich problemlos entfernen und die Platiene sieht jetzt enwandfrei aus. Batteriesäure in der Elktronik wäre natürlich ein K.O.-Kriterium. Die fliest erfahrungsgemäß in der Elektronik herum und nach kurzer Zeit wäre dann schluss mit Elektronik. Hier aber gibt es Entwarnung. Puh!
So, jetzt aber die Batterie ausgepackt und richtig herum in den Halter eingestzt und in die Gitarre versenkt. Den Testtaste gedrückt. LED leuchtet auf. Sollte also in ordnug sein. Ein Kabel gesucht, war nämlich keines dabei. Angeschlossen und Klappt einwandfrei. Der Vorverstärker kann sogar als Overdrive dienen, wenn man ihn sehr hoch dreht. Klingt sogar ganz gut. Der Equalizer tut seinen Dienst. Bei den winzigen Schiebern kann man natürlich keine super Präzision erwarten aber es kling gut. Bei der Batterie nuss man auf die Polung achten. Ich denke das man die Batterie durch aus auch falsch rum in die Gitarre bekommt. Also Vorsicht.
Hier ist die Saitenhöhe schon bemängelt worden. Bei meinem Exemplar ist die Saitenhöhe optimal. Bei einigermaßen Sauberer Grifftechnik läst sich das Instrument einwandfrei bespielen. Auch Barré klappt sehr gut.
Wenn ich die Gitarre bewegte hörte ich so ein leichtes rascheln. Was mag das denn sein?Auf den Kopf stellen und schüttel hal nix weil durch die Bauart der Gitarre kan das lose etwas nicht raus. Ein Blick mit der Taschenlampe durch die Schallöcher brachte mich auch nicht weiter. Also muste ein kleiner Kreuzschlitzscharubendreher her. Damit schraubte ich vorsichtig den Verstärker ab und ich schaute noch mal mit der Taschenlampe hinein und sah dann den Übeltäter. Ein Säckchen Trockenmittel flog im inneren herum. Mit einem Greifer konnte ich das Teil entfernen. Verstärker wider verschraubt und gut ist.

Fazit:
Ich weis jetzt nicht ob ich für die Verarbeitung einen stern abziehen soll. OK Zufriden ist ja auch noch gut. In jedem Fall ist gerade bei meinem Exeplar das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar. Man erhält rotz kleinerer Niuckligkeiten ein herforagendes und schönes Instrument welches sehr gut klingt. Gut bespielbar ist es auch noch. Ich würde wieder zuschlagen!

Weitere User-Meinungen:

Gesamtbewertung
Features
Sound
Verarbeitung
103 weitere User haben zu Ihrer Meinung keinen Text bzw. einen Text in einer anderen Sprache geschrieben. Hier eine Zusammenfassung dieser 103 Bewertungen:
** Hinweis: Dieser Artikel wurde mit durchschnittlich 4.1 von 5 Sternen bewertet. Insgesamt wurden 18 Textbewertungen abgegeben. Die hier angezeigten Kundenbewertungen geben ausschließlich die persönliche Meinung der einzelnen Kunden wieder. Jeder Kunde kann seine Bewertung jederzeit ändern oder entfernen. Alle Rechte an den Inhalten der Bewertungen verbleiben bei den Kunden.
Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Website nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Produkt bewerten Sehr geehrter Kunde,

um zu verhindern, dass Bewertungen auf unserer Website auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Website nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben. In Ihrem Kundencenter finden Sie unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Kundenbewertungen zu Harley Benton HBO850 BK Westerngitarre
Sprache
Bewertungsfilter

Smart Navigator

 

* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Diesen Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • Pinterest
  • Google+
Soundbeispiele
 
Ihre Ansprechpartner
Weitere Angebote
Interaktives Glossar
Interaktives Glossar

Tipp: Schalten Sie das interaktive Glossar ein, um auf Produktseiten automatisch Erklärungen zu Fachbegriffen zu erhalten.

Ihr Feedback

Wie bewerten Sie die gerade angezeigte Seite?